Lassen Schweden sich Mikrochips implantieren?

Claudia Spiess, 21. August 2020
Lassen Schweden sich Mikrochips implantieren?
Lassen Schweden sich Mikrochips implantieren?

Ja, tatsächlich zeigen sich Schweden offen für diese neue Technologie und lassen sich Mikrochips in die Hand implantieren.

Wir erhielten Anfragen zu einem Video, in dem gezeigt wird, dass das Implantieren von Mikrochips in Schweden wohl sehr beliebt sei.

„Chiptuning“ für Menschen?

Was auf viele Menschen noch wirkt wie aus einer Science Fiction Hollywood-Produktion, ist schon länger Realität.

In dem Video, das wir erhielten, wird gezeigt, wofür ein solcher Mikrochip unter der Haut eingesetzt werden kann.

Bei diesen Chips handelt es sich um sogenannte RFID-Chips (RFID: radio-frequency identification).

Mit den darauf gespeicherten Informationen kann man sich also beispielsweise ausweisen, er ersetzt Zutrittskarten / Keycards  (z.B. in Firmen oder Fitnesscentern) oder ermöglicht das Einloggen in diverse Online-Accounts sowie bargeldloses Zahlen.

[mk_ad]

Und Schweden haben sich tatsächlich Mikrochips einsetzen lassen?

Ja, bisher haben sich bereits ein paar Tausend Menschen chippen lassen.

Viele Schweden entdeckten für sich die Vorteile der Technologie und nutzen sie als Ausweise, Zahlungsmittel und Zutritts“karten“. Mitarbeiter des schwedischen Unternehmens „Epicenter“ ließen sich ebenfalls freiwillig Chips implantieren.

Was, wenn man keinen Mikrochip möchte?

Dann bekommt man auch keinen. Die Nutzung dieser Chips ist freiwillig.

Ob sich diese Technologie durchsetzt, wird man sehen. Die Methode selbst kennen wir ja bereits von Haustieren, die Chips zur Identifikation erhalten.

Bedenken zur technischen Sicherheit, auch in Hinblick auf Überwachung, lassen sich nicht von der Hand weisen. Bisher soll es allerdings nicht möglich sein, die Mikrochips hacken zu können. Und im Fall der Fälle ließe sich ein solches „Implantat“ ja auch wieder problemlos entfernen.

Fazit

Ja, es gibt diese Mikrochips.
Und ja, viele Schweden finden Vorteile darin, sich diese implantieren zu lassen.

Das könnte dich auch interessieren: Bei Handschlag gechippt – Was ist da dran? (Faktencheck)


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel