Schmiererei im Bereich Schierling – 500 € Belohnung ausgesetzt

Andre Wolf, 16. August 2016

Wäre das Ganze keine Polizeimeldung gewesen, dann wäre es vielleicht auf ZDDK / Mimikama aufgetaucht (irgendwie ist es aber doch skurril). Doch es handelt sich hierbei um KEINEN Fake, sondern um eine Suchmeldung der Polizei:

SCHIERLING. Um Hinweise auf einen Täter zu erlangen, der die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Pinkofen und Rogging verunstaltete, hat der Markt Schierling eine Belohnung ausgesetzt.

image

Mit weißer Farbe aufgebrachter Schriftzug

In der Zeit vom 13.08.2016, 21.00 Uhr bis zum 14.08.2016, 07.30 Uhr malte ein bislang Unbekannter in großen Lettern und mit weißer Farbe auf die Ortsverbindungsstraße zwischen Pinkofen und Rogging folgenden, mittlerweile entfernten Text:

„Pinkofen keime Asylaten“


SPONSORED AD


Der Markt Schierling hat mittlerweile eine Belohnung in Höhe von 500 (i. W.: Fünfhundert) Euro für Zeugenhinweise ausgesetzt, die zur Ermittlung der bzw. des Täter(s) führen.
Die weiteren Ermittlungen hat das Kommissariat Staatsschutz der Kripo Regensburg übernommen.

Zeugenhinweise bitte an die Kripo Regensburg unter der Rufnummer: 0941/506-2888.

via Pressemeldung Polizei Bayern


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel