Gefährliche kostenlose Schlüsselanhänger an Tankstellen? Fake!

Andre Wolf, 18. September 2020
Schlüsselanhänger an Tankstellen?
Schlüsselanhänger an Tankstellen?

Hurra! Classic Days bei Mimikama. Heute im Angebot die Schlüsselanhänger an Tankstellen, die angeblich so gefährlich sein sollen.

In diesem Faktencheck wird es um zwei Dinge gehen. Auf der einen Seite werden wir schauen, ob die Geschichte mit den Schlüsselanhängern und den GPS Chips überhaupt stimmt, auf der anderen Seite werden wir schauen, warum diese ganze Geschichte sich überhaupt schon jahrelang so hält.

Doch zunächst: Worum geht es ja eigentlich? Es geht hier um ein Sharepic, auf dem behauptet wird, dass Kriminelle Schlüsselanhänger mit GPS Chips an Tankstellen verteilen würden. Mit diesem neuen Trick wüssten dann die Kriminellen wo man wohnt und wann man unterwegs ist. Man liest auf dem Sharepic:

[mk_ad]

„!!! Eine Warnung an “Alle” !!!

Derzeit werden an vielen Orten – an Tankstellen oder auf Parkplätzen – kostenlose Schlüsselanhänger, kleine Schmucksachen für das Auto … etc. angeboten !
Nehmt diese Artikel nicht an !!! Es ist ein Chip darin verarbeitet.
Kriminelle Typen verfolgen Euch vom Tanken bis nach Hause, um so auf diese Weise feststellen zu können, wann Ihr zu Hause seid oder nicht.
Wenn Ihr dann abwesend seid, werden sie die Gelegenheit nutzen und einbrechen!

Nach Angaben der Polizei ist diese Art und Weise das Werk von rumänischen Kriminellen!
Eine neue Art von Kriminalität.
Bitte informiert auch Ihr Eure Freunde und Bekannten!“

Das Sharepic an sich ist jetzt nicht besonders dramatisch gestaltet, es sieht aus wie ein ausgedruckter Zettel, auf dem irgendjemand bestimmte Stellen markiert hat. Dennoch tritt er in Form eines Kettenbriefs auf, da er die Botschaft enthält, dass man bitte alle Freunde und Bekannten informieren soll.

Schlüsselanhänger an Tankstellen?
Schlüsselanhänger an Tankstellen?

Faktencheck kostenlose Schlüsselanhänger

Handelt es sich hierbei wirklich um eine neue Verbrechermethode, auf die man aufpassen muss? Nein! Die gesamte Geschichte ist ein Fake, der seit vielen Jahren schon unterwegs ist.

Die ursprüngliche Geschichte stammt eigentlich aus den USA und wurde lediglich auf Deutsch adaptiert. Die ganze Geschichte dürfte daher stammen, dass eine Tankstellenkette aus den USA im Jahr 2008 in Südafrika Schlüsselanhänger an ihren Tankstellen verteilt hat, um damit Werbung zu machen.

Darauf basierend dürften dann die ersten Gerüchte aufgetaucht sein, in denen sich gefragt wurde, was denn wohl diese Schlüsselanhänger wirklich sein. Vielleicht irgendwelche geheimnisvollen Chips, die irgendwelche komischen Dinge können? Genauso ist die Legende der Schlüsselanhänger entstanden, die letztendlich auch auf Deutsch übersetzt wurde und in Form dieses Sharepics verteilt wird.

[mk_ad]

Warum schaut denn niemand auf das Datum?

Abgesehen davon, dass wir bereits seit 2013 vor diesem Sharepic und vor diesem Fake warnen (man schaue HIER), ist es tatsächlich auch genau dieses Sharepic, welches weiterhin verteilt wird. Es handelt sich nicht um eine Re-Upload, sondern tatsächlich um das Original aus dem Jahr 2013 (vergleiche).

Die Frage ist: warum schauen die Menschen nicht auf das Datum eines Postings? Warum wird so eine uralte Kamelle verteilt? Wahrscheinlich, weil es plausibel wirkt und weil man das gute Gefühl anschließend hat, anderen vor Gefahren gewarnt zu haben. So etwas nennt man schlichtweg Klicktivismus.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel