Kein Fake: Schildkröte mit zwei Köpfen entdeckt!

Kathrin Helmreich, 2. September 2019
"Squirt and Crush" - die kleine Meeresschildkröte mit zwei Köpfen

Ein Team von Tierschützern hat im US-Bundesstaat South Carolina eine kleine Meeresschildkröte mit zwei Köpfen gefunden. Sie ist aber längst nicht das einzige Tier mit mehreren Köpfen.

Ehrenamtlichen der Facebook-Seite „Sea Turtle Patrol – Hilton Head Island“ gelang ein seltener Fund: eine kleine Meeresschildkröte mit zwei Köpfen. Das Tier mit der Mutation wurde vergangenen Mittwoch entdeckt und nach dem Schlüpfen lebendig in den Ozean entlassen.

Die Gruppenmitglieder tauften das seltene Geschöpf auf den Namen „Squirt and Crush“ – in Anlehnung an den Film „Findet Nemo“.

Auch wenn diese genetische Veränderung bei Reptilien häufiger vorkommt als bei anderen Tieren, ist sie dennoch ein sehr seltener Fund. Ab und zu tauchen aber auch mehrköpfige Säugetiere in den Medien auf.

Häufiger als zwei vollständig ausgebildete Köpfe kommt Diprosopus vor, bei der ein Teil oder das ganze Gesicht auf dem Kopf dupliziert abgebildet wird. (Wir berichteten beispielsweise über Katze „Bettie Bee„.)

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel