Schiedsrichter von Spieler geschlagen

Janine Moorees, 12. Juni 2017

Bad Bentheim – Am Samstagnachmittag ist es auf dem Sportgelände des SV Bad Bentheim zu einer Körperverletzung durch einen 17-jährigen Spieler gekommen.

Auf einem dortigen Nebenplatz hatte das Spiel zwischen SV Bad Bentheim II und Sparta Nordhorn II stattgefunden. Dem Gastgeber war gegen 15.30 Uhr in der Nachspielzeit der 3:3 Ausgleich gelungen. Die Mannschaft und Verantwortlichen de Gastmannschaft stürmten daraufhin das Feld und bedrängten den 16-jährigen Schiedsrichter der Partie.

Er wurde von mehreren Personen geschubst und von einem 17-jährigen Spieler mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Der Schiedsrichter brach das Spiel ab und wurde unter dem Schutz der Bentheimer Mannschaft in die Schiedsrichterkabine begleitet. Erst als die Nordhorner Mannschaft abgereist war, konnte er diese wieder verlassen. Der Vorfall wurde im Anschluss bei der Polizei angezeigt. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel