Alnatura Produkt-Rückruf für Sesamprodukte

Kathrin Helmreich, 12. September 2016

Nachgewiesen wurden Salmonellen in der Probe eines Sesamproduktes

Folgende Produkte werden zurückgerufen:

  • Alnatura Sesam 500 Gramm
    alle Packungen bis Mindesthaltbarkeitsdatum 03.03.2017
    mit Herkunft „Uganda“
  • Alnatura Sesam, ungeschält 250 Gramm
    alle Packungen bis Mindesthaltbarkeitsdatum 30.10.2016
    mit Herkunft „Uganda“
  • Alnatura Saatenmischung 250 Gramm
    alle Packungen bis Mindesthaltbarkeitsdatum 14.12.2016

salmonellen_2

betroffen ist ausschließlich Ware mit der Herkunft “Uganda”.

Mindesthaltbarkeitsdatum und Herkunftsland können auf der Seite der Packung zu finden.

Für betroffene Ware wird nach Rückgabe der Packung Ersatz geleistet.

Ware, die ein späteres Mindesthaltbarkeitsdatum aufweisen und mit Herkunft “Indien” versehen sind, sind nicht betroffen.

Es wird gemeinsam mit dem Herstellerpartner intensive der Ursache nachgegangen.

Alnatura bedauert den Vorfall und bittet vielmals um Entschuldigung.

Bei Salmonellen handelt es sich um Keime, die Magen-Darm-Erkrankungen auslösen können.

Quelle: Alnatura


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel