Raub in Wohnung

Janine Moorees, 3. Juli 2017

Gelsenkirchen – In der Nacht zum Samstag kam es in Gelsenkirchen-Erle zu einem Raub in einer Wohnung.

Die 59-jährige Wohnungsinhaberin befand sich im Wohnzimmer ihrer Wohnung und las in einem Buch, als eine unbekannte männliche Person über die geöffnete Balkontür die Erdgeschosswohnung betrat und lautstark unter Vorhalt eines Messers Geld forderte. Als die Frau den Besitz von Geld verneinte, wiederholte der Täter seine Forderung und hielt ihr das mitgeführte Messer an den Hals.

Die 59-Jährige verneinte weiterhin, woraufhin der Täter drei goldene Ohrringe von ihren Ohren zog. Anschließend begann er das Wohnzimmer zu durchsuchen. Als der durch die Stimmen im Schlafzimmer schlafende Lebensgefährte der 59-Jährigen geweckt wurde, flüchtete der Täter über den Balkon und verlor dabei das Messer, welches sichergestellt wurde.

Im Rahmen der anschließenden Fahndung konnte der Täter nicht mehr angetroffen werden. Die Wohnungsinhaberin blieb unverletzt.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel