Raub durch Internetbekanntschaft

Janine Moorees, 27. September 2017

Ludwigshafen  – Am 27.09. traf sich gegen 0.25 Uhr ein 19-jähriger Mann aus Wörrstadt mit einer Bekanntschaft aus einer Online-Plattform am Hauptbahnhof in Ludwigshafen.

Zusammen liefen die beiden Männer über den Ostausgang des Bahnhofs in die Oskar-von-Gerichten-Straße. Auf Höhe des Sportplatzes drückte der unbekannte Mann den Wörrstadter plötzlich zu Boden, schlug ihm mehrfach ins Gesicht und forderte Geld. Als der 19-jährige um Hilfe schrie, hielt ihm der Täter den Mund zu und schlug weiter auf ihn ein. Während des Gerangels fiel der Rucksack des Opfers zu Boden. Dem jungen Mann gelang schließlich die Flucht in Richtung Bahnhof.
Eine zweite Person, die sich offenbar im Gebüsch versteckt hielt, lief dann mit dem Täter und dem Rucksack über einen kleinen Weg parallel zu den Bahngleisen davon.


Beschreibung

Vom Täter ist derzeit bekannt, dass er 20 Jahre alt und ca. 180 cm groß ist, Maurice heißt und kurze schwarze Haare hat. Er trug ein weißes Oberteil mit einer schwarzen Weste, eine schwarze Sporthose und weiße Schuhe. Die Ermittlungen dauern an.
Sachdienliche Hinweise können an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de gegeben werden.
Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel