Aktuelles

Rassismusdebatte: L’Oréal streicht Produktnamen wie „Aufheller“ oder „Bleicher“

Claudia Spiess, 1. Juli 2020
Rassismusdebatte: L'Oréal streicht Produktnamen wie "Aufheller" oder "Bleicher"
Rassismusdebatte: L'Oréal streicht Produktnamen wie "Aufheller" oder "Bleicher"

L’Oréal möchte wohl ein Zeichen setzen und ändert Produktbezeichnungen, die möglicherweise als rassistisch wahrgenommen werden könnten.

L’Oréal streicht Produktnamen wie „Aufheller“ oder „Bleicher“ – Das Wichtigste zu Beginn:

L’Oréal reagiert wohl auf die weltweite Rassismusdebatte und entschließt sich dazu, Produktbezeichnungen wie „Aufheller“ und „Bleicher“ künftig nicht mehr zu verwenden.

Rassismusdebatte

Die weltweite Rassismusdebatte hat das französische Kosmetikunternehmen L`Oréal wohl dazu veranlasst, seine Produktbezeichnungen anzupassen. So sollen künftig Begriffe wie „Aufheller“ oder „Bleicher“ nicht mehr verwendet werden, wie L’Oréal bestätigte.

Kein konkreter Grund

Was genau der Grund für diese Entscheidung ist, hat der Kosmetikgigant nicht angegeben.

Unklar ist auch, ab wann diese Änderung gilt und ob Produkte eventuell zurückgezogen werden.

[mk_ad]

Unilever machte Vorstoss

Bereits zuvor hatte Unilever mitgeteilt, dass aufgrund der Rassismusdebatte seine Gesichtscreme „Fair & Lovely“ umbenannt werden soll.

In Zukunft sollen sämtliche Hautpflegeprodukte ein vielfältigeres Schönheitsideal – alle Hautfarben umfassend – ansprechen.

Quelle: Süddeutsche Zeitung
Artikelbild: Pro7

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel