Randalierer hinterließen hohen Schaden

Janine Moorees, 30. Juni 2017

Hamm-Uentrop – Zirka 350000 Euro Sachschaden hinterließen zwei bislang unbekannte Randalierer am Mittwoch, 28. Juni, im Schulneubau an der Heithofer Allee.

Zudem stahlen sie mehrere Elektronikgeräte. In der Zeit von 17.30 Uhr und 20.25 Uhr drangen die Täter in den Neubau, der kurz vor der Fertigstellung steht, ein. Hierzu schlugen sie eine Tür ein. Im Gebäudeinneren kippten sie sämtliche Farbeimer um, beschmierten mehrere Wände mit Farbe, zerstörten Scheiben, Server und Schaltkästen und warfen nicht eingebaute Zimmertüren und Baumaterialien um.

Nach ihrem zerstörerischen Werk verließen beide Randalierer die Schule und liefen in Richtung Reiherstraße davon. Anwohner wurden auf die Flüchtenden aufmerksam und alarmierten die Polizei.

Die Polizei konnte nach mehreren Zeugenhinweisen zwei 14-Jährige aus Hamm und Werl ermitteln. Sie wurden aufgesucht und zur Polizeiwache gebracht.

Ihre Vernehmungen stehen noch aus. Die Ermittlungen der Hammer Polizei dauern an.

Quelle:


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel