Radio Garden: Eine Art Google Earth für Radiosender

Annika Hommer, 18. Februar 2021
Radio Garden:Eine Art Google Earth für Radiosender
Radio Garden:Eine Art Google Earth für Radiosender

Eine Reise gefällig? Zwar ist dies derzeit beinahe unmöglich, dennoch kann man sich mithilfe von „Radio Garden“ zumindest musikalisch und gedanklich um die Welt beamen.

Ob Zuhause oder mobil verfügbar: Das Prinzip ist simpel, aber effektiv: Auf der Internetseite des niederländischen Projektes „Radio Garden“ (Radio Garden – Vienna) findet sich eine Weltkugel, die gedreht und vergrößert werden kann und mit vielen grünen Punkten gespickt ist.

Hinter jedem dieser kleinen Punkte steckt eine von tausenden Radiostationen aus der ganzen Welt, deren Programm man sich anhören kann. Nach einer Überarbeitung im vergangenen Jahr ist das Angebot nun auch als App für Android (Radio Garden – Apps bei Google Play) oder iOS (‎Radio Garden Live on the App Store (apple.com)) verfügbar.

Menschen verbinden – entfernte Stimmen näher bringen

Die Website existiert als anfängliches Ausstellungsprojekt des Niederländischen Instituts für Bild und Ton bereits seit 2016, erfährt allerdings nun in Pandemie-Zeiten ganz neue Aufmerksamkeit. Ziel der Entwickler sei es gewesen, Menschen und Orte mithilfe des Radios zu verbinden, indem entfernte Stimmen nähergebracht würden. Seit 2019 wird Radio Garden nun von den Design-Studis Puckey und Moniker als unabhängiges Unternehmen weitergeführt.

[mk_ad]

Ein positiver Zeitfresser

Seit Februar dieses Jahres gibt es in den sozialen Medien, besonders auf Twitter, einen regelrechten Hype um das Angebot. Und das obschon das Angebot schon viele Jahre alt ist! Nutzende „warnen“ jedoch davor, dass Radio Garden dazu einlade, dort viele Stunden verstreichen zu lassen. Die scheinbar unbegrenzte Auswahl an Radiosendern biete viele Erkundungsmöglichkeiten. Hat man sich für einen Ort entschieden, spielt das Programm automatisch den nächstgelegenen Sender ab. Das Schöne daran: Eigene Favoriten können gespeichert und immer wieder gehört werden.

Quelle:

„Radio Garden“: Google Earth für Radiosender begeistert Netz – Webmix – derStandard.at › Web

 

 

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama