Radfahrer angegriffen

Janine Moorees, 4. Juli 2017

Warendorf – Am Freitag, 30.6.2017, griffen zwei Männer einen Radfahrer auf der Fritz-Husemann-Straße in Ahlen an.

Der 33-jährige Ahlener fuhr die Straße entlang und bemerkte neben sich einen langsam fahrenden silbernen BMW. Plötzlich sei der Radfahrer aus dem Auto heraus von einem von zwei Männern mit einem Baseballschläger angegriffen worden. Die Person sei mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert gewesen und habe ihn nach einer bestimmten Person gefragt. Da der Geschädigte keine Angaben zu der Person machen konnte, habe der Unbekannte weiterhin auf ihn eingeschlagen.

Der Ahlener ging zu Boden und der zweite Unbekannte griff ihn ebenfalls an. Als Anwohner aufgrund der Schreie des 33-Jährigen auf die Tat aufmerksam wurden, ließen sie von ihm ab und flüchteten. Bei den Tätern soll es sich um einen 32-jährigen Ahlener und einen 30-jährigen Beckumer handeln.

Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können oder die Tat beobachtet haben, wenden sich bitte an die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel