Fiese Masche: Betrüger kopieren Profile auf Facebook

Immer wieder tauchen auf Facebook Warnungen auf, die vor dubiosen Hackern warnen. Angeblich werden “alle Accounts gehackt”

Dies mag umgangssprachlich zwar stimmen, aber wir müssen immer wieder betonen: den Betrug gibt es zwar, aber da wird nichts gehackt! Es dreht sich um NACHGEBAUTE Profile. Wir zeigen Euch auf, wie man sich davor schützen kann.


Daher kurz:

  • es handelt sich um KEINE Hacker
  • es handelt sich um einen sogenannten Profilbetrug
  • diesen gibt es bereits seit dem Jahre 2011/2012

Gemeint ist damit ein Social Engineering Trick, den es bereits seit Jahren gibt. Folgende Statusmeldung meint in Wirklichkeit keine “Hacker”, sondern Profilbetrüger. Dieser und ähnliche Texte stiften jedoch Verwirrung:

image

ACHTUNG
Freunde, alle Accounts werden gehackt. Das Profilfoto und der Name werden verwendet, um ein neues Facebook-Konto zu erstellen. Dann fragen sie eure Freunde, ob sie schreiben möchten und eure Freunde denken das ihr es seid. Ab diesem Zeitpunkt können Hacker unter eurem Namen schreiben was sie wollen!! Bitte nehmt keine zweite Einladung von mir an!! Kopiert diese Nachricht an eure Pinnwand, so dass all eure Freunde gewarnt werden! Nicht teilen. Erstellt eine Kopie und fügt diese Nachricht ein.

Seit Jahren warnen wir bereits davor, dass Internetbetrüger ganze Facebook Profile kopieren. (siehe dazu auch: Kopierte Facebookprofile! Ein aktueller Fall ).

Was machen die Betrüger genau?

Sie kopieren das jeweilige Profil- sowie Titelbild.  Mit diesen Bildern ausgestattet eröffnen sie auf Facebook einen neuen Account mit genau dem selben Namen wie jenes wo sie zuerst die Bilder kopiert haben. Es gibt also auf einmal zwei Profile die völlig identisch sind.


SPONSORED AD


Haben die Betrüger das Konto, dann klicken sie sich durch die Freundesliste und schreiben alle Freunde mit einer persönlichen Nachricht an und versuchen mit dieser Masche den Freunden Geld zu entlocken. Nahezu jeden Tag hört man bereits, dass es immer wieder Geschädigte gibt.

Hinweis!

Macht einfach eure Facebook- Inhalte nur für FREUNDE” sichtbar und die Gefahr der Profilkopien sinkt rapide!

An dieser Stelle möchten wir Euch aufzeigen wie Ihr in 4 Schritten das Facebook-Profil so gut es nur geht schützen könnt, damit es eben zu keiner Kopie kommen kann.

1. SUCHE ZUERST NACH EINER KOPIE DEINES KONTOS

Verwende die Facebook-SUCHE und suche einmal deinen Namen. Auch deine Freunde sollten dich bei der Suche unterstützten, denn die Betrüger blockieren meist das ORIGINAL-Profil und so kann es sein, dass es dein Profil 2x gibt, du es aber nicht findest.

Hast du oder einer deiner Freunde eine Kopie entdeckt, dann MELDET das kopierte Profil sofort.

2. VERBERGE DEINE FREUNDESLISTE

Sobald ein Konto die Freundesliste auf “Nur ich” gestellt hat, ist es für die Internetbetrüger bereits uninteressant. Klicke dazu in deinem Profil auf “Freunde” (unter dem Titelbild). Auf der rechten Seite findest du einen “Stift” vor.

image

Hier kannst du die Einstellungen für deine Freundesliste einstellen.

3. POSTE WENN MÖGLICH NIE “ÖFFENTLICH”

Es muss nicht immer JEDER alles wissen. Es reicht völlig aus, wenn deine FREUNDE etwas erfahren.
Die Einstellung dafür kannst du direkt im Statusbeitrag einstellen. Dies betrifft reine Textbeiträge aber auch Fotos und Videos.

image

4. NIMM BITTE AUCH NOCH FOLGENDE EINSTELLUNGEN VOR:

Inhalte, Kontakte und Suchen

Wer kann deine zukünftigen Beiträge sehen: “Freunde”
Wer kann die Freundschaftsanfragen senden: “Alle” oder “Freunde von Freunden”. Unsere Empfehlung: “Freunde von Freunden”
Wessen Nachrichten sollen in meinem Postfach gefiltert werden: “Strenges Filtern”

Häkchen entfernen

Möchtest du, dass andere Suchmaschinen einen Link zu deiner Chronik enthalten: Häkchen ENTFERNEN

Sichtbarkeit einschränken

Wer kann in deiner Chronik posten: “Freunde”
Markierte Beiträge zuerst prüfen: “Aktiviert”
Wer kann markierte Beiträge sehen: Unsere Empfehlung: “Freunde”
Wer kann sehen, was andere in deiner Chronik posten: Unsere Empfehlung: “Freunde”
Nutzer-Markierungsvorschläge: “Aktiviert”
Deine Handlungen mit Werbeanzeigen kombinieren: “Niemand”

Weiterführende Artikel zu diesem Thema: