Achtung: Der „Profil Viewer“ ist wieder auf Facebook im Umlauf

Charlotte Bastam, 8. Januar 2021
Achtung: Der „Profil Viewer“ ist wieder auf Facebook im Umlauf
Artikelbild: Screenshot Facebook

Aber er ist immer noch ein Fake! Also bitte die Finger davon lassen.

Schon so einige Male haben wir über den Betrugs-Versuch mit dem „Facebook-Profil-Viewer“ berichtet. Doch da die Versuche damit Menschen hinters Licht zu führen nicht abreißen, tun es auch unsere Artikel nicht.

Was ist ein Profil Viewer?

Ein Profil Viewer verspricht einem die Möglichkeit, zu sehen, wie viele Menschen die letzte Zeit das eigene Profil aufgesucht haben. Bei Facebook gibt es diese Anwendung jedoch nicht. Wenn sich also ein Feld auftut, in dem einen so und so viele Profilbesucher in den letzten Tagen genannt werden und man auf ein Feld gehen soll, auf dem steht „Liste anzeigen“, dann ist das ein Betrug und wohlmöglich der Versuch an persönliche Daten zu kommen oder aber jemanden auf dubiose Seiten weiterzuleiten.

Den Betrug kann man im Vorfeld erkennen, indem man entweder bereits weiß, dass es die Funktion des Profil Viewers auf Facebook gar nicht gibt oder man seht sich die URL an, die keine Facebook-Domain enthält.

Was kann alles passieren, wenn man doch auf die Liste klickt?

Laut Focus gibt es dann die Möglichkeit, dass man anderen Zugriff auf den eigenen Access-Token gewährt und somit weiter Werbung für den Profil-Viewer mit dem eigenen Profil gemacht werden kann.

Es gibt aber auch noch andere Gefahren, die wir bereits herausgearbeitet haben. Demnach kann es auch vorkommen, dass die eigenen Login-Daten abgefragt werden und somit in die Hände von Betrüger*Innen fallen.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, bei einem dubiosen Gewinnspiel zu landen, bei dem man auf keinen Fall noch mehr Daten angeben sollte. Oder aber man landet in der Bitcoin-Investitions-Falle, wo man auf dubiose Seiten gerät, die einem das schnelle Geld durch sehr riskante Investitionen versprechen.

Überall hier ist ebenfalls größte Vorsicht geboten. Deswegen lieber gleich Finger weg vom Profil Viewer.

Auch Facebook, aber ohne Profil Viewer:

Betrüger versenden Nachrichten über den Facebook-Messenger

Derzeit verschicken Kriminelle Nachrichten über den Facebook-Messenger. Darin befindet sich ein Link, der vorgibt zum Werbemanager von Facebook weiterzuleiten. Mehr Dazu Hier.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel