Produktrückruf Kelly Popcorn

Kathrin Helmreich, 21. September 2018
Produktrückruf Kelly Popcorn
Produktrückruf Kelly Popcorn

Die Firma Kelly GmbH ruft aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes die folgenden 3 Kelly-Popcorn-Produkte zurück:

Kelly Popcorn salted 40g (MHD 11.02.2019), Kelly Popcorn salted 90g (MHD 11.02.2019, 12.02.2019, 18.02.2019), Kelly Horror Pop salted 135g (MHD 18.02.2019, 19.02.2019) und Kelly Rohpopcorn (MHD 03.09.2019).

Im Rahmen von Routine-Untersuchungen wurden vereinzelt erhöhte Werte von Aflatoxin festgestellt. Dabei handelt es sich um natürliche, sekundäre Stoffwechselprodukte von Mikroorganismen.

Bei einmaligem oder kurzzeitigem Verzehr ist mit keiner gesundheitlichen Beeinträchtigung zu rechnen. Kelly GmbH hat umgehend reagiert und die eventuell betroffenen Artikel aus den Regalen entfernen lassen.

Kunden können das betroffene Produkt in jedem Markt zurückgeben und erhalten selbstverständlich auch ohne Kassenbon den Kaufpreis zurück.

Von dieser vorsorglichen Maßnahme sind keine weiteren Kelly-Produkte, sowie andere Mindesthaltbarkeitsdaten der oben angeführten Produkte betroffen. Alle anderen Kelly Produkte überzeugen weiterhin in ihrer gewohnt hohen Qualität und sind somit uneingeschränkt zum Verzehr geeignet.

Weitere Informationen erhalten Sie auf http://www.kelly.at , per E-Mail an konsumentenservice@kellys.at oder unter folgender Telefonnummer: 0043 664 60789 608.

Die Firma Kelly GmbH bedauert die eingetretenen Unannehmlichkeiten!


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel