Produktrückruf: Hirschboxl–gereifte Rohwurst von AGER

Kathrin Helmreich, 27. Dezember 2016

AGER ruft das Produkt “Hirschboxl – gereifte Rohwurst” zurück, da Kolibakterien nachgewiesen werden konnten.

Wie auf ‘Produktwarnung.eu’ informiert, ruft die AGER Ges.m.b.H. das Produkt “Hirschboxl – gereifte Rohwurst” zurück, da Vera- bzw. Shigatoxin-bildende E.coli nachgewiesen wurden.

Die Wurst wurde in Deutschland vertrieben.

Bereits erworbene Produkte mit der betroffenen Chargennummer können auch ohne Kaufbeleg zurückgegeben werden.

Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

Betroffener Artikel

Produkt: Hirschboxl – gereifte Rohwurst
Hersteller: AGER Ges.m.b.H. Wurst- und Fleischerzeugnisse
Chargen: L401642, L401643, L401644, L401645
MHD: von 16.12.2016 bis 06.02.2017

Quelle: Produktwarnung


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel