-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Presseinformation

Medienkontakt

Andre Wolf
Telefon: +43 (0)1 8904656 / 21
Medienanfrage

Workshops, Kurse, Moderationen und O-Töne

Gerne steht Ihnen mimikama für Interviews, O-Töne sowie Workshops und Kurse sowie Moderationen zur Verfügung.

Telefon: +43 (0)1 8904656 / 11
Anfrage für Workshops, Kurse, Moderationen und O-Töne

Redaktionskontakt

Andre Wolf, Tom Wannenmacher, Kathrin Helmreich
Telefon: +43 (0)1 890 4656 / 42
Redaktionsanfrage

Werbung

Seit über 7 Jahren verzeichnen wir Tag für Tag ein konstantes Wachstum was die Webseitenbesucher, die Fananzahl auf Facebook und die Reichweite betrifft:

~ 38.000.000 Seitenaufrufe pro Jahr
~ 900.000 Social-Media-Fans

Werbeanfrage senden

ÜBER UNS

Seit 2011 im Zeichen des Schutzes von Internetnutzern: ZDDK / Mimikama® „Wir sind Mensch!“

Wir als Verein haben uns im Jahre 2011 zum Ziel gesetzt, Internetmissbrauch, Internetbetrug und Falschmeldungen bzw. Fakes entgegen zu wirken und zu bekämpfen.

Unser Fokus ist hier vor allem auf die sozialen Medien wie Facebook, Twitter und WhatsApp gerichtet, wo wir auch Useranfragen direkt beantworten bzw. uns zugesendete Informationen / Gerüchte überprüfen.

Facebook / Twitter / WhatsApp / Social Media als Jedermannsmedium und Mitmachplattform ist der Ausgangspunkt für eine Vielzahl von Informationen und Informationsgebern.

Dabei werden Informationen von Nutzern oftmals unreflektiertunkritisch und ungeprüft weitergegeben, was Nutzer anfällig für Falschmeldungen macht.

Daraus resultiert, dass verschiedene Informationsgeber das Netz nutzen, um bewusst falsche Inhalte zu streuen.

Falschmeldungen entlarven, verdrehte Inhalte klarstellen, auf Nutzerprobleme reagieren

An dieser Stelle sehen wir unsere Aufgabe: Falschmeldungen entlarven, verdrehte Inhalte klarstellen, auf Nutzerprobleme reagieren und dies ist bei der hohen Geschwindigkeit der sozialen Medien sowie der starken Emotionalisierung der politischen Auseinandersetzungen mehr als notwendig!

Mit unserer Arbeit schützen wir, auch präventiv, Internetuser jeder Altersschicht vor verdächtigen und gefährlichen Inhalten und Verweisen im Internet.  Wir decken u.a. im deutschsprachigen Raum sogenannten Hoaxes (Fakes, Falschmeldungen) auf die seit der Flüchtlingswelle drastisch zugenommen hat.

Was machen wir genau?

Internetmissbrauch, Internetbetrug und Internetkriminalität kann uns alle betreffen. Abofallen, Spam-Mails, Falschmeldungen oder schädliche Links, ja sogar bewusst gesteuerten Manipulationen und auch Hetzmeldungen treten wir aufrecht entgegen, ohne dabei selbst in Extreme oder Radikale zu fallen.

Wir recherchieren und prüfen eingehende Nutzer-Meldungen.

Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse verfassen wir auf unserer Webseite www.mimikama.at Analyse- und Rechercheberichte darüber, die dann u.a über unsere Facebook-Seiten www.facebook.com/zddk.eu zu den Nutzern gelangen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die persönlichen Hilfestellungen bei Nutzeranfragen, die direkt an uns gesendet werden.

Unsere Stellung

Gerade aufgrund unserer DURCHGEHENDEN (wir sind immer erreichbar) und klaren Arbeit genießen wir derzeit eine sehr hohe Reputation in den Medien und auch bei Journalisten, die in uns eine Kontrollinstanz sehen, welche so kein zweites Mal existiert.

Das spiegelt sich nicht allein in der hohen Häufigkeit von TV-Auftritten und Präsenz in Printmedien

Blogheim.at Logo