PornHub bei CNN-Wahlanalyse eingeblendet?

Andre Wolf, 6. November 2020
PornHub bei CNN-Wahlanalyse eingeblendet?
PornHub bei CNN-Wahlanalyse eingeblendet?

Was ist da denn passiert? Während der Übertragung zur Wahl in den USA ist mitten in der Sendung das PornHub-Logo auf dem Analyse-Screen aufgetaucht?

Seit Dienstag gibt es nun dauerhaft Wahlanalysen zur Wahl in den USA. Vor allem auf CNN läuft quasi rund um die Uhr eine Berichterstattung. Nun ist ein Video aufgetaucht, das einen vermeintlichen Fehler in der Technik zeigen soll: Das PornHub-Logo soll auf einem Bildschirm aufgetaucht sein.

In dem kurzen Clip, eine Handyaufnahme eines Fernsehgerätes darstellt, sieht man John King von CNN. King ist derzeit nahezu im Dauereinsatz und analysiert vor seiner „Magic Wall“ die Wahlen in den USA. Genau das macht ihn derzeit auch berühmt und beliebt.

[mk_ad]

Es ist also dieser John King, der in dieser kurzen Sekunde vermeintlich extrem souverän reagiert, als auf seiner Magic Wall auf einmal das Logo der Plattform PornHub auftaucht. Man sieht, wie er lässig, jedoch leicht benommen, das Logo mit der Hand vom Monitor wischt.

Treten bei den CNN Leuten mittlerweile die ersten Müdigkeitserscheinungen auf, so dass kleine Flüchtigkeitsfehler entstehen? Wollte jemand Kin einen Streich spielen und man hat absichtlich das PornHub-Logo auf den Bildschirm gezaubert? Schauen wir genauer hin!

Faktencheck John King & PornHub

Abgesehen davon, dass man John King durchaus diese äußerst professionelle Haltung zutrauen würde, muss man zu diesem Clip anmerken, dass es sich um einen Fake handelt. im Original ist das PornHub-Logo nicht aufgetaucht.

Man kann die Bearbeitung auch erkennen, in dem man den Bereich um das Logo vergrößert und das Video langsamer Frame für Frame (also Bild für Bild) abspielt. In diesem Falle erkennt man, dass jemand das PornHub-Logo nachträglich eingebaut hat und John King eigentlich etwas ganz anderes auf seiner Magic Wall geschlossen hat.

Auch wenn es noch so amüsant erscheinen mag, CNN hat an dieser Stelle nicht das Logo von PornHub auf dem Analyse-Screen erscheinen lassen.

Das könnte ebenso interessieren

Wahlbetrug in Wisconsin? Falsche Zahlen werden genannt! Verschiedene Postings sprechen von angeblichem Wahlbetrug im Staat Wisconsin. Weiterlesen …

 


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel