Polizei bittet um Mithilfe UPDATE

Andre Wolf, 6. Januar 2016

Update! 21:01 Uhr, 06.01.2016

Gelsenkirchen (ots) – Mit Unterstützung der Bochumer Polizei konnten nach Hinweisen aus der Bevölkerung Mutter und Kind in Bochum Wattenscheid aufgefunden werden. Dem Säugling geht es den Umständen entsprechend. Der Junge befindet sich derzeit bereits in ärztlicher Behandlung. Die Polizei Gelsenkirchen bedankt sich für die Unterstützung der Bevölkerung.

Quelle: Polizei Pressemitteilung

Es handelte sich um folgende Mitteilung:

Am gestrigen Abend hat eine junge Frau im Marienhospital in Gelsenkirchen-Ückendorf einen Säugling entbunden. Heute Mittag verließ die Mutter mit dem Säugling aus eigener Veranlassung ohne Zustimmung der Ärzte das Krankenhaus.

Der Säugling bedarf dringend ärztlicher Behandlung, es besteht akute Lebensgefahr.

Die Polizei Gelsenkirchen sucht nun die junge Mutter, bzw. den Säugling. Wir bitten die junge Frau sich umgehend in ein Krankenhaus zu begeben oder bei der Polizei zu melden!


SPONSORED AD

Wir bitten die Bevölkerung um Unterstützung.

Auf dem hier veröffentlichten Lichtbild ist die Mutter kurz nach der Entbindung zu sehen. Die Personalien, unter denen sie im Krankenhaus aufgenommen wurde sind vermutlich falsch. Wer kennt diese Frau? Wer kennt ihren Aufenthaltsort?

Sachdienliche Hinweise an die Polizei unter den Rufnummern 0209/365-8240 (K-Wache) oder -2160 (Leitstelle).

Quelle: Presseportal.de


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel