Aktuelles

Phishing-Mail von „Raiffeisen Meine Bank“

Ralf Nowotny, 18. Februar 2019
Smartphone-Nutzer sind im Visier dieser Phishing-Mail
Smartphone-Nutzer sind im Visier dieser Phishing-Mail

Speziell auf Smartphone-Nutzer hat es diese Phishing-Mail abgesehen.

Es handelt sich um jene Mail:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

„Sehr geehrter Kunde,

mit bedauern müssen wir Sie darüber Informieren das wir Ihre Kreditkarte vorsorglich sperren mussten. Mit Einführung unserer neuen Nutzungsbedingungen, sind alle Kunden die über ein Kreditkartenkonto bei uns verfügen dazu verpflichtet unserer neue Sicherheits-App für mobile ENdgerät zu installieren. Damit Sie wieder wie gewohnt Ihre Kreditkarte einsetzen können holen Sie schellstmöglich alle notwendigen Schritte über den nachstehenden Button nach. Mit Abschluss des Installationsprozess wird unser System alle einschränkungen aufheben und Sie können wie gewohnt fortfahren. Führen Sie alle notwendigen Schritte binne 14 Tagen nach Erhalt dieser Auffroderung durch, um Bearbeitungskosten zu vermeiden.“

Klickt man den Link an einem PC an, öffnet sich nur die Bing-Suchmaschine. Am Smartphone allerdings, welches meist ohne Schutz betrieben wird, öffnet sich dann folgende Seite:

Screenshots: mimikama.at
Screenshots: mimikama.at

An der URL erkennt man bereits, dass man sich nicht auf den Seiten der Raiffeisenbank befindet. Die Phishingbetrüger möchten nicht nur Benutzernamen und Passwörter  der ahnungslosen Nutzer, sondern auch Kreditkartendaten.
Ohne ausreichenden Online-Schutz, auch auf dem Smartphone, geraten also diese sensiblen Daten allzu schnell in die Hände von Betrügern.

Fazit

Auch wenn eine Mail sehr echt aussieht, sollte man immer sich direkt auf der Seite einer Bank einloggen und niemals mit einer Schutzsoftwareden Link in einer Mail antippen oder anklicken. Zudem sollten PC und Smartphone immer versehen sein!


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel