Aktuelles

Achtung, Phishing: „Konto von Netflix gesperrt“

Ralf Nowotny, 17. Mai 2019
Betrüger wollen Login- und Kreditkartendaten
Betrüger wollen Login- und Kreditkartendaten

Mittels einer nachgebauten Mail und Seite von Netflix versuchen Betrüger, an die Daten der Nutzer zu kommen.

So sieht die Phishing-Mail aus:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Bitte aktualisieren Sie Ihre Zahlungsdetails

Sehr geehrter Kunde,

Wir haben Probleme mit Ihren aktuellen Zahlungsinformationen. Wir werden es erneut versuchen, aber in der Zwischenzeit m�chten Sie m�glicherweise Ihre Zahlungsdetails aktualisieren.

Was bei dieser Mail sofort auffällt, ist die unpersönliche Anrede und die „kaputten“ Sonderzeichen.

Wenn wir auf den Link in der Mail klicken, werden wir sofort von Kaspersky gewarnt:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Ohne Onlineschutz kommt man auf eine Seite, die dem Netflix-Login (Bild links) nachempfunden ist:

Screenshots: mimikama.at
Screenshots: mimikama.at

Nach dem Login mit Fantasiedaten, sollen wir unsere kompletten Daten, inklusive Kreditkartendaten eingeben (Bild rechts).
Nach der Eingabe der Daten werden wir auf die echte Netflix-Seite umgeleitet.

Hätten wir echte Daten eingegeben, hätten die Betrüger nun unser Netflix-Login, unsere Adresse und die Kreditkartendaten!

Fazit

Nutzer sollten bei der Mail bereits auf ungereimtheiten wie die unpersönliche Ansprache und fehlerhafte Sonderzeichen achten.
Bei Zweifeln, ob eine Mail echt ist, sollte man sich immer direkt auf der Homepage einloggen, nie den Link in einer Mail anklicken, die ohnehin schon verdächtig aussieht!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama