Pflanzenschutzmittel gestohlen

Janine Moorees, 6. Juli 2017

Goldberg – Aus einem landwirtschaftlichen Betrieb in Goldberg haben unbekannte Täter in der Nacht zu Mittwoch mehrere hundert Liter verschiedener Pflanzenschutzmittel im Gesamtwert von etwa 27.000 Euro gestohlen.

Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich die Täter über ein angrenzendes Feld durch einen Zaun Zutritt zum Gelände und drangen gewaltsam in eine Lagerhalle ein. Aus dieser wurden drei zum Weitertransport bereitgestellte Paletten mit Pflanzenschutzmittel gestohlen.

Die Polizei geht von einer gezielten Tat aus und ermittelt jetzt wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. Am Tatort konnten Spuren gesichert werden, die nun kriminaltechnisch ausgewertet werden sollen.

Hinweise zu diesem Vorfall, der sich zwischen Dienstag 16:00 Uhr und Mittwoch 06:55 Uhr in der Raiffeisenstraße ereignet hat, nimmt die Polizei in Plau (Tel. 038735/ 8370) entgegen.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel