Pferd durch Schnitt verletzt – Tierärztin musste Wunde nähen

Janine Moorees, 17. Oktober 2017

Fröndenberg – In der Zeit von Samstag auf Sonntag (14.10. – 15.10.2017), zwischen 19.00 und 11.30 Uhr haben Unbekannte einem Pferd an der Schwerter Straße eine Wunde im Halsbereich zugefügt.

Das Tier steht zusammen mit mehreren anderen Pferden den ganzen Tag auf einer Weide in Altendorf. Am Sonntagmorgen entdeckte ein Zeuge die Verletzung an der rechten Halsseite.



Eine hinzugerufene Tierärztin stellte fest, dass es sich um einen glatten, etwa 10cm langen Schnitt handelte, der durch sie genäht werden musste. Die anderen Tiere auf der Weide waren unverletzt.

Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet?

Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.
Quelle: Kreispolizeibehörde Unna


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel