Aktuelles

PEZ-Spender „Befüll-Hack“: Leider ein Fake

Claudia Spiess, 2. August 2021
PEZ-Spender "Befüll-Hack": Leider ein Fake
Artikelbild: Screenshot TikTok Video / ©sonn1c

In einem Video zeigt ein TikTok-User einen Trick, wie man seinen PEZ-Spender angeblich ganz einfach befüllen kann, ohne ein PEZ-Chaos vor sich zu haben.

Das Video ging rasch durch sämtliche Social Media-Plattformen, kennt das Befüllen eines PEZ-Spenders doch jeder nur zu gut. Meist endet es in einem kleinen Chaos, weil sich die PEZ-Bonbons quer stellen, und man so gut wie nie alle auf einmal in den Spender bekommt. Noch dazu nicht auf einfache Art und Weise.

PEZ-Spender Befüll-Trick

Das Video des TikTok-Users sonn1c wurde fast 3,9 Millionen Mal geliked und über 260.000mal geteilt.

@sonn1c♬ оригинальный звук – Klim

Auch meine Nichte teilte es auf Facebook. Meine erste Reaktion war: „Das kommt Jaaaahre zu spät!“ Und genauso haben viele andere darauf reagiert. „Endlich!! Ich hätte mir viel Zeit und Nerven sparen können“ – so oder ähnlich klingen zahlreiche Kommentare.

Doch dazu gesellen sich auch die derjenigen, die es wie im Video gezeigt versucht haben: „Bei mir klappte das nicht.“

Und warum klappt es nicht?

Im Video selbst fallen ein, zwei Dinge auf, wenn man genauer hinsieht. Vor allem im zweiten Teil, in dem der PEZ-Spender mit Pferdekopf befüllt wird, sieht man zu Beginn gleich mal, dass die „Bonbon-Lade“ unten geschlossen ist. Stimmt. Und eigentlich logisch, sonst würden da ja alle wieder rausfallen. Wie also sollte man da von unten etwas hineinbekommen?

Außerdem wird die Packung hier mit dem PEZ-Schriftzug von unten nach oben verlaufend eingeschoben, heraus fällt sie allerdings umgedreht – der PEZ-Schriftzug geht hier von oben nach unten.

Das Video ist geschnitten, die Verpackung wohl ein bisschen verknittert worden und dann von unten in den PEZ-Spender geschoben, um das Herausfallen darzustellen, nachdem die Bonbons aus der Packung „geschält“ wurden.

Der Selbsttest

Solche Dinge interessieren mich und begeistern mich zugleich. Also, bin ich los und hab mir einen PEZ-Spender inklusive Nachfüllpacks geholt. Entschieden habe ich mich für das Modell „Winnie Puuh“.

Sofort hat sich bestätigt, was man im Video ohnehin schnell erkennen kann: Es kann so einfach nicht funktionieren.

Offizielle Anleitung von PEZ

Das Unternehmen hat ebenfalls auf das Video reagiert und selbst eine Anleitung auf Instagram gepostet, wie man seinen PEZ-Spender befüllt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von PEZ (@pezcandyusa)

Myth Busters: Man kann eine verpackte #PEZ Bonbonrolle nicht von unten einlegen. Schau dir die richtige Methode an. Bonus, wenn du alle 12 Bonbons beim ersten Versuch hinein bekommst ?

Fazit

Das Video ist ein Fake, der User hat sich hier wohl einen Scherz erlaubt.
Die schlechte Nachricht: Es gibt keinen anderen Weg als den altbekannten, seinen PEZ-Spender zu befüllen.
Bei meinem Selbsttest ist es ganz gut gelaufen. Nur ein Bonbon hat den Weg in den Spender nicht gefunden. Diese „Einfüll-Opfer“ wollen es nicht anders und müssen einfach gleich mal vernascht werden.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel