Aktuelles

Hoppala: Mann vermutet Betrug und schlägt Haustürvertreter mit dessen Tablet

Tom Wannenmacher, 5. Januar 2021
Artikelbild: Shutterstock / Von Yana and Gennady Mikhalch
Artikelbild: Shutterstock / Von Yana and Gennady Mikhalch

27-Jähriger vermutet Betrug und schlägt Haustürvertreter mit dessen Tablet!

Peinliches und aber auch ein sehr schmerzhaftes Missverständnis! Weil er glaubte, der Mann vor seiner Haustür sei ein Betrüger, hat ein 27-jähriger Bergkamener am Montag (04.01.2021) einen Vertreter für Stromverträge mit dessen Tablet geschlagen.

Der Geschädigte – ein 23-Jähriger aus Hamm – und eine 23-Jährige aus Welver boten als selbständige Vertreter dem Bergkamener gegen 15.00 Uhr an dessen Haustür in der Zentrumstraße einen Stromvertrag an.

In dem Glauben, die beiden Personen hätten betrügerische Absichten, riss der Bergkamener dem Geschädigten ein Tablet aus der Hand und schleuderte ihm das Gerät ins Gesicht. Hierbei wurde der 23-Jährige aus Hamm leicht verletzt. Er erstattete Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Quelle: Kreispolizeibehörde Unna
Artikelbild: Shutterstock / Von Yana and Gennady Mikhalch

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel