Aktuelles

PayPal-Phishing-Warnung: Es gibt keine Zahlung an Microsoft Payments!

Kathrin Helmreich, 8. Juli 2019
Immer wieder Phishing
Immer wieder Phishing

Vorsicht vor diesem Phishing-Versuch! Kriminelle verschicken gefälschte Rechnungen per E-Mail um an die Login-Daten von PayPal-Konten zu kommen.

In den vermeintlichen Rechnungen werden Käufe aufgelistet, die nie stattgefunden haben.

Sollte der Empfänger der Meinung sein, dass es sich hier um einen Irrtum handelt – natürlich, denn der Kauf ist erfunden – soll dieser einem Link in der E-Mail folgen, der auf eine gefälschte Support-Seite führt.

Über eine nachgebaute Login-Maske soll der Empfänger seine Daten eintippen!

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at
Mimikama-Tipp: Folge niemals einem Link, der dir in einer E-Mail angeboten wird! Wechsle am besten manuell im Browser auf die Original PayPal-Webseite und kontaktiere über diesen Weg den Support!

Was tun? Ich habe meine Daten eingegeben!

Wenn du dem Link gefolgt bist und deine Daten über die gefälschte Login-Maske eingegeben hast, ändere umgehend dein Passwort! Setze dich mit dem echten PayPal-Support in Verbindung und schildere das Geschehen.

Informiere auch dein Kreditkarteninstitut und lasse deine Karte sperren, um keinen finanziellen Schaden zu erleiden!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama