Aktuelles

Dubiose Paket-SMS – Handy verselbstständigte sich

Kathrin Helmreich, 10. Februar 2021
Eine dubiose Paket-SMS führt offenbar zu Schadsoftware
Eine dubiose Paket-SMS führt offenbar zu Schadsoftware

Ein alter Hut? Mitnichten! Noch immer kursieren dubiose Paket-SMS und ein Klick reicht offenbar aus, um Schadsoftware auf das Handy zu laden.

Die Polizei Paderborn warnt vor dubiosen SMS, die vorgeben, ein Paket sei verschickt worden.

„Ihr Paket wurde verschickt. Bitte überprüfen und akzeptieren Sie es.“ Vor dieser SMS, die derzeit die Runde im gesamten Bundesgebiet macht, wird von der Polizei und anderen Institutionen eindringlich gewarnt. Auch im Kreis Paderborn meldeten sich in den letzten Tagen einige Empfänger/innen der Meldung.

Die betrügerische SMS verbreitet sich im Schneeballsystem. Zu der Nachricht gehört ein Link, der auf „duckdns.org.“ endet. Eine 35-jährige Paderbornerin klickte auf den Link und öffnete so eine Internetseite. Was dann passierte, konnte sie sich nicht erklären. Ihr Handy machte sich quasi selbständig und verschickte eben diese dubiose Paket-SMS an zig Personen aus ihren gespeicherten Kontakten.

So sieht die dubiose Paket-SMS aus
So sieht die dubiose Paket-SMS aus

Mit dem Anklicken hatte sie offenbar eine Schadsoftware auf ihr Handy geladen, die kostenpflichtige SMS senden kann und Zugriff auf persönliche Daten wie die Kontakte erlangt. Auch eine Fernsteuerung des Smartphones durch die Täter ist so vermutlich möglich. Ob die Schadsoftware weiteren Schaden anrichtet, ist derzeit nicht bekannt. Die Absendernummern sowie der schädliche Link und der SMS-Text ändern sich von Fall zu Fall.

Die Polizei rät:

  • Gehen Sie kritisch mit Nachrichten unbekannter Herkunft um und löschen sie dubiose Mitteilungen im Zweifelsfall sofort!
  • Klicken sie auf keinen Fall auf Links, die von einem unbekannten Absender stammen und unerwartet zugestellt werden.
  • Bestätigen Sie keine Installation von fremden Apps auf Ihrem Smartphone.
  • Deaktivieren Sie die Option „unbekannte Apps installieren“.
  • Sollten Sie dem Link gefolgt sein, ist das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen die sicherste Methode, um die Schadsoftware vom Gerät zu entfernen.

[mk_ad]

Das könnte auch interessieren: SMS „Wir konnten Ihr Paket nicht liefern“ ist Betrug

Quelle: Polizei Paderborn

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel