Aktuelles

ORF Teletext: Todesfälle in Pflegeheimen 2019 / 2020

Claudia Spiess, 11. Dezember 2020
ORF Teletext: Todesfälle in Pflegeheimen 2019 / 2020
Screenshot Facebook-Beitrag / ORF Teletext

Im ORF Teletext kam es innerhalb eines Tages zu unterschiedlichen Informationen, was die Todesfälle in Pflegeheimen angeht.

Dadurch wurden Zweifler auf den Tagesplan gerufen, die dem ORF vorwarfen, er müsse natürlich Informationen liefern, die einer ernstzunehmenden Pandemie entsprechen.

Wie kam´s? Bei den Informationen im ORF Teletext hieß es am 1. Dezember 2020 morgens, dass es weniger Todesfälle in Pflegeheimen gebe als im Vorjahr. Einige Stunden später jedoch wurde der Text geändert und besagte nun das Gegenteil, nämlich, dass die Todesfälle im Vergleich zum Vorjahr um 3,5 % angestiegen wären.

Futter für sämtliche Verschwörungstheorien. Es wurde behauptet, der ORF hätte mit dieser Änderung schnell mal „verschweigen müssen“, dass sich die Todesfälle trotz Corona-Pandemie verringert hätten. Denn damit würden die Informationen des ORF ja gegen die Regierung und ihre Maßnahmen sprechen, und das wiederum sei doch gar nicht möglich, da es sich ja um „den Staatsfunk“ handle.

Und deshalb hätte der ORF dann schnell mal die Aussage umgedreht, damit alle Puzzleteile wieder gut zusammenpassen.

[mk_ad]

Falsch gedacht!

Es handelt sich hier einfach um eine Korrektur der Zahlen. Diese werden von der Statistik Austria regelmäßig aktualisiert und zur Verfügung gestellt. Sie sind für jeden einsehbar, nämlich hier.
Unter dem Abschnitt „Gestorbene mit Hauptwohnsitz in Pflegeanstalten, Pensionistenheimen und Behinderteneinrichtungen (ohne Auslandssterbefälle) ab 2019 nach Kalenderwoche, Altersgruppe und Geschlecht (vorläufige Ergebnisse)“ findet man die besagten Zahlen. Auch vermerkt ist hier: „Vorläufige Ergebnisse für 2020; die aktuellsten zwei Kalenderwochen enthalten auch zugeschätzte Werte.“

Nun kann man hier schon erkennen, dass eine regelmäßige und laufende Aktualisierung notwendig ist, um eine gesicherte Aussage tätigen zu können.

Darauf wurde auch im ORF Teletext hingewiesen:

Screenshot Facebook ORF Teletext
Screenshot Facebook ORF Teletext

Mehr Todesfälle in Pflegeheimen
In Pflege- und Seniorenheimen in Österreich sind heuer vorerst um 3,5 % mehr Menschen verstorben als im Vorjahr.
Bis Mitte November sind 18.700 Menschen mit Hauptwohnsitz in Pflegeheimen gestorben. Das zeigen gestern korrigierte Daten der
Statistik Austria über Verstorbene mit Hauptwohnsitz in Pflegeheimen.
Gestern waren Zahlen online, wonach es einen Rückgang um 9 % gegeben hätte. Die Zahlen wurden nun revidiert, berichtet Ö1. Daten über Hauptwohnsitze waren nicht aktualisiert, heißt es.“

Fazit

Somit war diese Unstimmigkeit einer nachgeholten Aktualisierung durch die Statistik Austria geschuldet. Der ORF hat hier nichts verheimlichen oder „schönreden“ wollen, denn dann wäre die erste Meldung vermutlich gar nicht erst aufgetaucht.

Das könnte dich auch interessieren: Nein, die Corona-Pandemie ist noch nicht zu Ende. Etwas anderes wurde jedoch in einem Aushang in der Praxis des Arztes und Altöttinger AfD-Stadtrats Hans-Ulrich Mayr behauptet. Angeblich gebe es dafür Beweise. Doch welche, sagt Mayr nicht. – Weiterlesen…


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama