Öffentlichkeitsfahndung nach einem Brandstifter

Janine Moorees, 12. Juli 2017

Gelsenkirchen – Bereits am 16.06.2016 entzündete, in der Zeit von 15:30 Uhr bis 18:22 Uhr, ein bislang unbekannter Täter in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Devensstraße, im Ortsteil Horst, einen Papierstapel.

Der Feuerwehr gelang es die Ausbreitung des Feuers auf das gesamte Haus zu verhindern. Dennoch entstand ein nicht unerheblicher Brandschaden an den Deckenbalken des Dachgeschosses und am Spitzboden. Eine Zeugin hatte zur Tatzeit eine männliche Person gesehen, die aus dem leerstehenden Wohnhaus kam.

Anhand ihrer Personenbeschreibung konnte ein Phantombild erstellt werden.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen oder zum Täter machen können.

Sachdienliche Hinweise bitte unter 0209/365-7112 (Kriminalkommissariat 11) oder – 8240 (Kriminalwache).

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel