Aktuelles

Nur Satire: Die Verzichtserklärung für COVID-19-Patienten

Ralf Nowotny, 30. März 2020
Nur Satire: Die Verzichtserklärung für COVID-19-Patienten
Nur Satire: Die Verzichtserklärung für COVID-19-Patienten

Diese Verzichtserklärung/Patientenverfügung ist nicht echt!

In sozialen Medien kursiert eine angebliche Verzichtserklärung/Patientenverfügung für den Fall einer COVID-19 Infektion, die anscheinend viele Nutzer für echt halten, die allerdings reine Satire ist.

Dies ist das kursierende Bild jener Verzichtserklärung:

Die angebliche Verzichtserklärung, Fake-Markierung von uns
Die angebliche Verzichtserklärung, Fake-Markierung von uns

Im Text heißt es:

„Ich bin der Meinung, bei COVID-19 handelt es sich um (Mehrfachnennung möglich)

  • eine ganz normale Grippe
  • eine harmlose Erkältung
  • reine Panikmache
  • eine Verschwörung der …………….. (beliebige Macht/Religion/Person einsetzen)

Aus den vorstehend genannten Gründen verzichte ich bereits jetzt unwiderruflich auf eine Intensivmedizinische Krankenversorgung und eine gegebenenfalls notwendig-werdende Beatmung im Falle einer Infektion mit COVID-19.

Lebensverlängernde Maßnahmen wünsche ich nicht. Mein Beatmungsplatz auf der Intensivstation darf unmittelbar an den nächsten Patienten weitergegeben werden.“

[mk_ad]

Es handelt sich dabei um Satire!

Ursprung war ein Beitrag auf Facebook:

Die Idee wurde auf Facebook geboren
Die Idee wurde auf Facebook geboren

„Ich schlage vor, dass alle, die die Gefahr des Coronavirus leugnen, eine Erklärung bei sich tragen, wonach sie im Falle einer leichtfertig herbei geführten Infektion auf die Inanspruchnahme eines Beatmungsgerätes verzichten. Müsste ihnen ja leichtfallen, wenn das Virus so harmlos ist, wie sie meinen.“

Die Idee wurde dann von einem anderen Nutzer aufgegriffen und auf Facebook veröffentlicht, das Bild wird nun allerdings leider ohne den Kommentar dazu verbreitet:

Die Quelle des Formulars
Die Quelle des Formulars

„Für all die Experten, die weiterhin der Meinung sind, bei COVID-19 handele es sich lediglich um eine harmlose Erkältung und/oder reine Panikmache: jetzt habt ihr die ultimative Möglichkeit, zu zeigen, wie ernst ihr es wirklich meint. Einfach das Formular hier ausfüllen, unterschreiben und für alle gut sichtbar auf eurer Pinnwand posten und ausgedruckt an die Haustüre hängen“

[mk_ad]

Fazit

Es handelt sich also nicht um eine offizielle Verzichtserklärung bzw. Patientenverfügung, sondern um ein von einem Facebook-Nutzer erstelltes, satirisches Formular für Menschen, die COVID-19 Erkrankungen immer noch für eine harmlose Grippe und reine Panikmache halten.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel