Aktuelles

Nein, das ist nicht John F. Kennedy!

Ralf Nowotny, 8. Januar 2021
Nein, das ist nicht John F. Kennedy!
Nein, das ist nicht John F. Kennedy!

Elvis lebt, Tupac lebt, Marilyn Monroe lebt… und JFK natürlich auch. Ein Foto soll der Beweis sein.

Mal wieder gibt es ein Beweisfoto, welches zeigen soll, dass John F. Kennedy das Attentat auf ihn 1963 in Dallas überlebt hat. Vielleicht starb ja damals auch ein Doppelgänger, das weiß man nicht so genau, aber mit Logik haben es viele Verschwörungstheorien nicht so wirklich.

Hier haben wir das angebliche Beweisfoto:

Das soll John F. Kennedy sein
Das soll John F. Kennedy sein

Auf Twitter und Facebook wird das Foto des alten Mannes geteilt, immer wieder dazu die Behauptung, es handele sich um John F. Kennedy.

[mk_ad]

Wer ist der Mann wirklich?

Dabei handelt es sich nicht einmal um irgendeinen unbekannten und namenlosen Mann, sondern um jemanden, der sogar von den USA als Kriegsveteran vom US-Präsidenten persönlich geehrt wurde: Um Private First Class Russell Pickett.

Pickett wurde am 6. Juni 2019, dem 75. Jahrestag des D-Day, als amerikanische Soldaten die Strände der Normandie stürmten und damit den Verlauf des Zweiten Weltkriegs einschneidend änderten, für seine Leistungen geehrt.

Picket nahm an der ersten Welle der Erstürmung teil, wurde verwundet, kehrte sechs Tage später wieder zu seiner Kompanie zurück, wurde noch dreimal verwundet und kehrte jedesmal wieder zurück, obwohl er nach der dritten Verwundung 12 Tage lang bewusstlos war und es unwahrscheinlich schien, dass er überleben würde (Quelle: White House).

Am 2. August 2020 verstarb Pickett. Zu seiner Ehrung veröffentlichte das White House noch einmal den Videoausschnitt, in dem Trump über den Kriegsveteranen redet und ih numarmt:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Fazit

Das Foto eines Kriegsveteranan, der mittlerweile verstorben ist, wird dazu missbraucht, um eine skurrile Verschwörungstheorie, nach der John F. Kennedy noch am Leben sei, zu stützen.

Weitere Quelle: The Guardian

JFK soll übrigens ermordert worden sein, da er sich weigerte, Milliarden Vögel töten zu lassen, damit diese durch Drohnen ersetzt werden:


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama