Blogheim.at Logo
Dienstag, 27 Juli 2021
StartNewsredaktionArznei Remdesivir erhält europäische Zulassung für Covid-19

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Arznei Remdesivir erhält europäische Zulassung für Covid-19

Facebook-Themen

Der Wirkstoff Remdesivir wird in Europa unter Auflagen zur Behandlung schwerer Fälle von Covid-19 zugelassen.

Bis jetzt gibt es gegen das Coronavirus noch keinen Impfstoff und auch kein zugelassenes Medikament. Nun hat die EU-Kommission einem Wirkstoff unter Auflagen die Zulassung für den europäischen Markt erteilt. Der Wirkstoff der Arznei heißt Remdesivir und wird in Europa unter Auflagen als erstes Mittel zur Therapie von Covid-19 zugelassen. Dies gab die EU-Kommission am 3.7.2020 bekannt.

„Die heutige Zulassung eines ersten Medikaments zur Behandlung von Covid-19 ist ein wichtiger Fortschritt im Kampf gegen das Virus“, sagte Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides. Sie sei im Schnellverfahren weniger als einen Monat nach dem Antrag ergangen.

Was ist Remdesivir?

Die Deutsche Apotheker Zeitung schreibt dazu: Remdesivir ist das erste Arzneimittel bei COVID-19. Nach den USA und Japan hat am Freitag auch die EU-Kommission Veklury zugelassen. Studien zufolge kann Remdesivir die Krankheitsdauer verkürzen und wirkt vor allem in frühen Phasen einer schweren COVID-19-Erkrankung. Wie Remdesivir wirkt, kann man hier nachlesen.

 

 


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel