Newsredaktion Hund stundenlang in einem heißem Auto eingesperrt

Hund stundenlang in einem heißem Auto eingesperrt

Facebook-Themen

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Gefälschte MediaMarkt-Seite auf Facebook lockt wieder mit Gewinn

Bei der Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ handelt es sich um keine offizielle Seite des Unternehmens. Die Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ gibt vor, 10 Segway Ninebot ES2 zu...

Zwarte Piet verboten? Nein, aber „blackface“!

Viele Medien berichten, Facebook verbiete den sogenannten "Zwarte Piet“. Stereotype Darstellungen des in den Niederlanden und Belgien bekannten Nikolaushelfers "Zwarte Piet" sind ab sofort auf...

Fragwürdige Corona-Infos: Facebook löscht mehr als 7 Millionen Beiträge

Facebook greift bei Falschinformationen im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus härter durch. Wie der ORF berichtet, hat Facebook seit April mehr als sieben Millionen Beiträge...

Freitagmittag (26.6.2020) entschlossen sich Passanten zum genau richtigen Handeln, als sie wegen eines im geschlossenen Auto eingesperrten Hundes auf einem Parkplatz die Polizei informierten.

- Werbung -

Polizisten retten Hund aus überhitztem Fahrzeug! Als die Beamten um 11.00 Uhr an dem Krankenhausparkplatz eintrafen, stand der Pkw in der prallen Sonne. Die Außentemperatur im Schatten lag zu diesem Zeitpunkt bereits bei 28 Grad Celsius. In dem Auto befand sich ein Mischlingshund, etwa in der Größe eines Maltesers.

Die Fahzeughalterin oder ein tatsächlicher Nutzer des Fahrzeuges war im Krankenhaus nicht zu ermitteln. Sehr wohl aber stellte sich heraus, dass der Wagen schon vor mehr als drei Stunden auf dem Parkplatz abgestellt worden war. Der Hund hechelte stark und wurde immer apathischer. Die Polizisten beschlossen, ihn schnellstmöglich aus dem Fahrzeug zu retten.

Sie schlugen eine Scheibe des Autos ein, holten den schlappen Hund heraus und versorgten ihn erst einmal im Schatten mit Wasser. Nachdem das Kerlchen wieder etwas fideler war, ließen sie ihn in einer Tierklinik zur Sicherheit untersuchen. Anschließend brachten sie ihn in die Obhut eines Tierheimes.

Der Verantwortliche meldete sich erst gegen 11.45 Uhr bei der Polizei. Er wurde über das Vorgehen in Kenntnis gesetzt.

Die Polizisten fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Ob der Hund wieder an den Mann herausgegeben werden kann oder nicht entscheidet die zuständige Stelle. Bis dahin wird das Tierchen in der Obhut des Tierheimes bleiben.

Auch in diesem Jahr warnt die Polizei eindringlich: Die Temperaturen steigen wieder und ein geschlossenes Fahrzeug wird jetzt schnell unerträglich heiß. Lassen Sie Ihre Tiere nicht darin zurück. Sie leiden sehr darunter und können sterben.

Passend zum Thema: 

Quelle: Polizei Mönchengladbach
Artikelbild: Shutterstock / Von kejuliso
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

Top-Artikel

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Mann rettet schreiendes Baby aus überhitztem Auto! Vater erstattet Anzeige

Burg auf Fehmarn: Baby schreit in geparktem Pkw - Scheibe eingeschlagen Am Freitag (07.08.2020) wurde von einem Verkehrsteilnehmer aus einem zum Parken abgestellten Auto heraus...

Ägypter outen Sextäter via Social Media

"Opfer können Übergriffe nicht melden": Wut auf Regierung und Elite entlädt sich im Web Aus Verzweiflung über die Untätigkeit der Behörden greifen die Opfer von...

COVID-19: Viele US-Eltern werden Impfmuffel

Experten von Orlando Health warnen bereits bei Kinderkrankheiten vor einer Pandemie In den USA sind die Impfraten inmitten der Corona-Krise stark rückläufig. Forscher von Orlando...

Nein, in Österreich werden keine Kinder in einer Tiefgarage unter Zwang getestet.

"Schulkinder und Kindergartenkinder von 2 bis 6 Jahren wurden in einer Tiefgarage in Oberösterreich mit einem schmerzhaften Mund- Nasenabstrich unter Zwang getestet." So beginnt ein...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-