Facebook bietet neuen Privatsphäre-Basics-Guide

Kathrin Helmreich, 27. Januar 2017

“Es liegt in deiner Hand” – so ermuntert Facebook seine Nutzer, sich mit den Grundlagen der individuellen Sicherheitseinstellungen auf Facebook zu beschäftigen. Und zwar mit dem neuen Privatsphäre-Grundlagen-Guide.

Wie auf ‘Caschys Blog’ berichtet, stellt Facebook Hilfe in den Themenbereichen ‘Verwalte deine Privatsphäre’, ‘Werbung’, ‘Schütze dich langfristig’ und ‘So arbeiten wir zusammen’ in Form von leicht verständlichen Erklärungen zur Seite.

Und bei den Top-Themen findet man schon mal eine Vorab-Auswahl der am häufigsten gestellten Fragen.

facebook security basics_001
Screenshot Facebook Grundlagen-Themengebiete

Scrollt man bis ans Ende der Seite kann man einen geführten Privatsphäre-Check machen, um festzustellen, ob man seine Inhalte mit den richtigen Leuten teilt.

Hier geht’s zur Seite mit den Privatsphäre-Grundlagen:

Facebook Privatsphäre-Grundlagen

Weitere Sicherheitsmöglichkeiten

Zusätzlich veröffentlichte Facebooks Sicherheitsentwickler Brad Hill in einem Blog-Eintrag, dass es ratsam ist, eine 2-Faktoren-Authentifizierung zu aktivieren, mit der man bei einem Log-In-Versuch von einem anderen Gerät, einen speziellen Code zusätzlich zu seinem Passwort benötigt.

Unter anderem erklärt er auch, wie man einen USB-Security-Key nutzen kann.

Eine genaue Anleitung findet man in englischer Sprache hier:

USB-Security-Key

Quelle: Stadt Bremerhaven / Caschys Blog


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel