Aktuelles

Die Nebeneffekte der Hygieneregeln

Andre Wolf, 30. September 2020
Hygieneregeln
Hygieneregeln

Händewaschen hier, Desinfizieren da, Abstand halten überall, ja es ist nicht immer einfach die Hygieneregeln einzuhalten, doch häufig sind sie bereits zu einer Art Automatismus übergegangen.

Wer hat sich da nicht auch schon mal die Gedanken gemacht, ob diese Hygieneregeln nicht einfach nur gegen das Coronavirus helfen, sondern auch noch einen ganz anderen Effekt haben. Denn wenn man sich schon so häufig wäscht und desinfiziert und dazu auch noch Abstand zu anderen Menschen hält oder sich nicht ständig um den Hals fällt, dann müssten doch auch andere Krankheiten zurückgehen. Oder etwa nicht?

Genau diese Frage hat auch Jan Böhmermann auf Twitter gestellt. Letztendlich hatte er den gleichen Gedankengang und hat seine Anfrage auf Twitter auch an Christian Drosten adressiert. Die Anfrage lautet:

[mk_ad]

Macht eigentlich irgendwer ein Studie,
darüber wie viel weniger Menschen seit März an anderen viralen oder bakteriellen Infekten erkranken, weil sich alle wegen Corona an strenge Hygieneregeln halten müssen?

Wie viele Leben haben wir so zusätzlich gerettet?

Und tatsächlich antwortete Christian Drosten auf den Tweet von Jan Böhmermann. In dieser Antwort bestätigte er Böhmermanns Verdacht und nannte als Beispiel die Influenza Saison, die sehr frühzeitig abrupt endete. In seiner Antwort zu den Hygieneregeln schrieb Drosten:

Ja klar. Unsere Influenzasaison wurde im März abrupt beendet. Im Südhalbkugel-Winter (Südafrika, Australien) ist die Influenza-Saison fast ausgefallen. Auch die meisten anderen Erkältungsviren sind selten geworden, bis auf die Picornaviren (Kontaktübertragung, v.a. bei Kindern).

Diskussionen um Hygieneregeln

Wer Social Media kennt, weiß auch darum, dass solche Aussagen nicht ohne anschließende Diskussionen verlaufen. Das ist natürlich auch hier der Fall und viele Menschen machen sich Gedanken darum, ob so eine Sterilität auf Dauer wirklich von Vorteil ist.

Gleichzeitig wird auch angezweifelt, ob die Zahlen wirklich so abrupt zurückgegangen sind. Wir haben also wieder eine typische Social-Media Diskussion unter dem Tweet vorlegen. Wer die Diskussion verfolgen möchte, kann das gerne hier machen.

[mk_ad]

Das könnte ebenfalls interessieren:

Bundestag warnte Mitarbeiter nicht vor zu langem Tragen von Masken? Eine Warnung an die Bundestagsmitarbeiter bestätigt, dass das Tragen von Masken einen signifikanten Anstieg der CO2 Werte verursacht? Der Faktencheck dazu HIER.

 


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel