Aktuelles

Fälschte NBC das Bild eines Babys mit Masern?

Ralf Nowotny, 16. Mai 2019
Artikelbild: Shutterstock / Von andriano.cz
Artikelbild: Shutterstock / Von andriano.cz

Wenn es um die geplante Impfpflicht geht, lassen Impfgegner kein Detail aus, um zu „beweisen“, dass Masern nicht gefährlich seien.

Ein gefundenes Fressen war daher für diverse Seiten, welche sich auf die Verbreitung von Verschwörungstheorien spezialisiert haben, dass auf dem Sender NBC bei einem Bericht über eine Krankenschwester, die gegen Falschinformationen kämpft, das Bild eines Babys mit Masern eingeblendet wurde.
Problematisch nur: Das Bild ist tatsächlich bearbeitet. Impfgegner nehmen das nun als Beweis, dass es sich um reine „Impfpropaganda“ handele.

In unserer Community auf Facebook bekamen wir mehrere Anfragen zu Artikeln darüber:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Der NBC-Bericht

Der Artikel der NBC stammt vom 15. April 2019 und ist online abrufbar. Neben dem Interview mit der Krankenschwester Melody Anne Butler, die gegen Falschinformationen über Impfungen kämpft, findet sich dort auch ein knapp zwei Minuten langes VIdeo über die Thematik.

Der Screenshot:

Die Seite „Der Standard“ ging den Behauptungen nach und fand auch das Ursprungsvideo auf Youtube, welches am 26. April erstmals den Screenshot des NBC-Berichtes als Grundlage der Verschwörungstheorie benutzt.

Quelle: Youtube
Quelle: Youtube

Fälschte NBC das Foto?

Wie bereits oben erwähnt, ist das Bild tatsächlich manipuliert. Das Bild des Babys ist, sowohl mit Masernpusteln als auch gesund, auf diversen Bildportalen wie Dreamstime und iStock zu finden.

Was NBC also gemacht hat, ist nichts Anderes als das, was viele Newsagenturen machen: Zur Illustration eines Berichtes ein Stockphoto zu kaufen. Allerdings hat NBC selbst nicht das Foto manipuliert, sondern der Urheber des Fotos, der es auf den Bildportalen zum Kauf anbietet.

NBC bemerkte nach einigen Tagen ebenfalls, dass das Bild eher schlecht von dem Urheber manipuliert wurde, beispielsweise sieht man sehr schnell, dass die Pusteln an Kopf, Arm und Bein des Babys gleich aussehen, also entfernte NBC das Bild aus dem Videobericht.

Damit nun NBC keine „heimliche“ Entfernung des Bildes vorgeworfen werden kann, schrieben sie am 23. April, also drei Tage, bevor das erste Video mit der Verschwörungstheorie auftauchte, unter dem Video:

„A previous version of this video included the use of a stock photo that had been altered, unbeknownst to NBC News. This photo has been replaced.“

Auf Deutsch: „Eine frühere Version dieses Videos enthielt die Verwendung eines Stock-Fotos, das ohne Wissen von NBC News verändert wurde. Dieses Foto wurde ersetzt.

Fazit

Die NBC fälschte das Bild nicht, sondern kaufte es von einem Bildportal. Der Urheber bot das Bild bereits in der manipulierten Form an.

Davon abgesehen ist es ja nicht so, als ob Masern nicht existieren würden. Die diversen Artikel über das verwendete Stockphoto drehen sich allerdings ausnahmsloß darum, dass eine unnötige „Impfpropaganda“ betrieben werde, mit dem Subtext, dass Krankheiten wie die Masern nicht so gefährlich seien und Impfungen schädlicher sind als die Krankheiten.

Im Endeffekt ist das einzige Argument jener Artikel ein manipuliertes Stockphoto, ohne weiter auf die Fakten in dem Video und den Artikel einzugehen.

Weiterführende Artikel:


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel