Nachbarn im Streit verletzt

Janine Moorees, 22. Oktober 2017

Weißenburg – Samstag Mittag (21.10.17) verletzte ein 60-Jähriger einen Nachbarn während eines Streits. Die Ansbacher Kriminalpolizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Vor einem Grundstück in einem Ortsteil von Pleinfeld war ein 66-Jähriger gerade dabei, mit einem Aufsitzrasenmäher Laub aufzusammeln, als ein Nachbar auf ihn zuging und mit einem noch unbekannten Werkzeug auf ihn einschlug. Der 66-Jährige versuchte die Hiebe abzuwehren, wurde jedoch mehrfach an Kopf und Körper getroffen. Das Opfer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.



Der Tatverdächtige wurde festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Auf Antrag der Ansbacher Staatsanwaltschaft wurde gegen ihn Haftantrag gestellt und so wird der 60-Jährige im Laufe des Tages einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.
Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel