Aktuelles

Nach Angriff – Polizei sucht Zeugen

Kathrin Helmreich, 28. März 2017

Berlin: Nach dem Angriff auf eine Frau am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Mitte sucht die Polizei Berlin nach Zeugen.

Wir berichteten über den Angriff auf eine Frau in Berlin Mitte.

Ermittlungen ergaben, dass die 24-Jährige von nur einem Mann angegriffen worden sein soll.

Ein weiterer Mann und eine Frau, die den mutmaßlichen Angreifer begleitet hatten, sollen an der Tathandlung nicht beteiligt gewesen sein.

Die Angegriffene befindet sich weiter in ärztlicher Behandlung in einem Krankenhaus. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin prüft derzeit einen homophoben Hintergrund.

Die Fahnder fragen:

  • Wer ist Zeuge von dem Angriff geworden?
  • Wer kann Angaben zu dem mutmaßlichen Angreifer und/oder seinem Aufenthaltsort machen sowie zu seinen Begleitern?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nehmen die Ermittler des Polizeilichen Staatsschutzes beim Landeskriminalamt Berlin unter der Telefonnummer (030) 4664 – 953 100, per E-Mail oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel