Mythos: Krankeit und Kündigung

Kathrin Helmreich, 29. Oktober 2019
Mythos: Krankeit und Kündigung
Mythos: Krankeit und Kündigung

Ein Mitarbeiter wird krank und fällt aus – dann wird ihm gekündigt. Hingegen der weit verbreiteten Meinung, darf aber auch während einer Krankheit gekündigt werden.

War es in der DDR Arbeitgebern verboten, einem Arbeitnehmer während einer Krankheitsphase zu kündigen, gibt es in Deutschland kein Gesetz, das eine Kündigung während der Krankheit verbietet.

Demnach dürfen also Arbeitgeber Mitarbeiter auch während einer Krankheitsphase gekündigt werden. Eine Kündigung während der Krankheit ist dann auch nur selten anfechtbar.

[mk_ad]

Stellt sich nur mehr die Frage: Wurde dem Arbeitnehmer nur wegen seiner Krankheit gekündigt? Denn in diesem Fall wäre die Kündigung „treuwidrig“ und man kann dagegen vorgehen – aber solche Fälle sind leider schwer nachzuweisen.

Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Berlin, zufolge gibt es nur wenige Ausnahmen:

„Das sind Diskriminierungstatbestände, manchmal kann die Kündigung auch treuwidrig sein“,

Hierzu zählen zum Beispiel Fälle, in denen der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer die Kündigung direkt bei Kenntnisnahme von einem Arbeitsunfall des Arbeitnehmers überreiche.

Merke: Eine Kündigung ist in der Regel nicht allein deshalb unwirksam, nur weil sie während der Krankheitsphase ausgesprochen wurde – das ist ein Irrglaube. Doch wird eine Kündigung allein wegen einer Krankheit ausgesprochen, ist sie unter Umständen „treuwidrig“ und kann angefochten werden.

Das könnte dich auch interessieren: Gewusst? Verträge darf man auch per E-Mail kündigen!

Quellen: Aachener Nachrichten, Anwalt.de
Artikelbild: fizkes / Shutterstock.com


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel