Aktuelles

„Muslim will wegen Kreuz im Logo keinen Jägermeister mehr trinken.“

Kathrin Helmreich, 22. Februar 2018

Uns sind die Bildchen des Gazetteurs bekannt – dir auch?

Wir erhielten einige Anfragen zu einem Bild, das ursprünglich auf einer Facebook-Seite namens “Der Gazetteur” hochgeladen wurde. Daraufhin übernahm der Postillon diese Idee und formulierte eine Story daraus.

Auf die Behauptung gestützt, dass dieser Muslim keinen Jägermeister mehr trinken möchte, weil das Kreuz auf dem Logo seine religiösen Gefühle verletzen würde, muss man sich jedoch bewusst sein, dass man diese Aussage des Gazetteurs nicht für bare Münze nehmen darf.

Es geht dabei um diesen Statusbeitrag:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Auch wenn unter der Kategorie “Info” keine direkten Hinweise zu finden sind … folgt man dem Link unter Impressum, wird man schnell fündig und erkennt das wahre Gesicht dieser Seite:

Es handelt sich um SATIRE.

image

Bild im Klartext:

Haftung für Inhalte
Alle Inhalte des Gazetteurs sind satirisch und dienen der Unterhaltung. Für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte können wir keine Gewähr übernehmen. Sie können uns darauf hinweisen, falls sie sich von den Inhalten angegriffen fühlen. Nach gründlicher Prüfung können entsprechende Inhalte gegebenenfalls angepasst werden. Sollten sie uns verklagen wollen, würden wir uns vorher über eine Mitteilung per E-Mail freuen.

Ergebnis:

Man kann die Satire-Bildchen dieser Seite mögen oder nicht – dennoch muss man ganz klar sagen, dass es Probleme macht, wenn diese Bilder aus dem Kontext gerissen an anderer Stelle wieder auftauchen.

Es wäre auch durchaus von Vorteil auf der Facebook-Seite selbst nochmals zu vermerken, dass es sich eindeutig um Satire handelt.

Ergo = den Muslimen, der sich von einem Kreuz im Jägermeister-Logo in seinen religiösen Gefühlen verletzt fühlt, gibt es so nicht!


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel