Aktuelles

„NICHT SO!!!“ – wie Fouad Saleh zum Flüchtling wird

Kathrin Helmreich, 30. Juli 2018
“NICHT SO!!!”– wie ein Mörder zum “Flüchtling” wird
“NICHT SO!!!”– wie ein Mörder zum “Flüchtling” wird

Der erste Eindruck kann schon mal danebengehen. Vor allem, wenn man einfach die Hintergrundinformationen zu einem Foto weglässt, denn Fouad Saleh ist kein Flüchtling.

Wir erhielten Anfragen zu einem Bildvergleich auf Facebook. Es geht dabei um diesen Statusbeitrag:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

Links ist ein Foto eines abgemagerten Kindes mit dem Untertitel: “So sehen Menschen aus, die Schutz brauchen”, rechts sieht man einen Mann vor Gericht, der beide Mittelfinger in die Kamera hält, darunter der Text “NICHT SO!!!”.

Unter dem Beitrag fallen einige Kommentare in diese Richtung:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

“Lasst ihn zurück Schwimmen !!!!”

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

So einen Dreckssack wird auch noch Asyl gewährt und kriegt noch alles in den …

Näher wollen wir hier nicht auf die Kommentare eingehen. Auf jeden Fall denken einige Nutzer, es handle sich bei dem Mann rechts um einen Flüchtling.

Aber stimmt das auch?

Der Faktencheck

Was der Beitragsersteller leider vergessen hat dazuzuschreiben, ist, dass es sich hier um einen Mörder aus Schweden handelt. Das Foto kann zumindest über Imgur leicht gefunden werden.

Wie die norwegische Webseite Dagbladet berichtet, sehen wir hier nämlich den 22-jährigen Fouad Saleh, der wegen Mordes an drei Personen zu lebenslanger Haft verurteilt wurde. Er war Mitglied einer Bande bzw. Gang.

Laut der schwedischen Webseite Expressen hat Saleh zugegeben, ein Ehepaar in Hallonbergen getötet zu haben und dass Stimmen in seinem Kopf ihm dies befohlen haben. Er soll psychisch krank sein und an einer Persönlichkeitsstörung leiden.

Er wuchs mit seinen Eltern und Geschwistern im Stockholmer Stadtteil Hallonbergen auf und war als Teenager ein vielversprechendes Fußballtalent.

Wir berichteten im Mai 2018 bereits über ihn. Auch damals wurde das Foto aus dem Kontext gerissen.

Ergebnis:

Der Beitragsersteller erweckte durch zu wenig Hintergrundinformationen den falschen Eindruck, dass es sich hier um einen Flüchtling / Migranten handeln könnte.

Zu sehen ist aber ein mutmaßlich psychisch kranker Mörder aus Schweden, der Mitglied einer Bande war und drei Menschen getötet hat.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel