Mobile Malware- Wozu sind Betrüger in der Lage und was muss ich beachten?

Tom Wannenmacher, 20. Mai 2015

Mobilgeräte sind immer häufiger von Malware betroffen!

Euer Smartphone funktioniert wie ein PC inkl. einer Telefonie-Funktion. Aus diesem Grunde ist man bei der Nutzung eines Smartphones also ähnlichen Gefahren ausgesetzt wie bei der Nutzung eines Desktop-Rechners- oder Notebooks.

Du haste Fragen zu diesem Thema?

Dann laden wir dich gerne am 28.5.2015 zu unseren Live-Chat direkt auf Facebook ein. (Du kannst dich heute schon kostenlos dazu anmelden)

Zu diesem Live-Chat konnten wir für Euch Top-Experten von Kaspersky Labs GmbH gewinnen.

  • Herr Christian Funk (Virus Analyst für Central Europe) und
  • Herr Stefan Kremel (B2C Product Marketing Manager Europe)

,,,werden Eure Fragen am Donnerstag, 28.5.2015 in der Zeit von 19.00 – 20.30 Uhr beantworten.

Bei diesem Live-Chat geht es um Fragen wie:

  • Wie anfällig ist mein Smartphone?
  • Welchen Apps kann ich vertrauen und welche nicht?
  • Welche Bedrohungen gibt es noch?
  • Wie erkenne ich eine Bedrohung?
  • Was kann ich dagegen tun?
  • Wie kann ich mich davor schützen?

Damit nicht nur du auf dem Laufenden bist, kannst du gerne auch deine Freunde zu diesem Event einladen.

Du hast keine Fragen, möchtest aber wissen, was andere Nutzer für Fragen haben? Dann kannst du gerne auch nur als Beobachter an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahmen.
Grüße vom ZDDK/ mimikama-Team und Kaspersky Labs

Kostenlose Anmeldung & Teilnahme hier!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel