Mobbing und Spam im Klassenchat: Muss das sein?

Tom Wannenmacher, 27. September 2019
Mobbing und Spam im Klassenchat: Muss da sein?
Mobbing und Spam im Klassenchat: Muss da sein?

In sogenannten Klassen- und Gruppenchats kommt es immer wieder zu Problemen, was Spam und Mobbing betrifft!

In WhatsApp-und anderen Messenger-Gruppen kann es immer wieder chaotisch sein, wenn es um Spam und Mobbing geht. Handysektor.de hat zehn goldene Regeln für Gruppenchats zusammengefasst, damit es in den Gruppen keinen Stress mehr gibt! Diese sind:

  1. Nicht spammen
  2. Keine Beleidigungen und Lästereien
  3. Kein Mobbing
  4. Bedeckt halten
  5. Achte auf deine Ausdrucksweise
  6. Antworten
  7. Vermeide Doppeldeutigkeiten
  8. Vermeide Wiederholungen und sende keine Kettenbriefe.
  9. Privatsphäre beachten
  10. Recht am eigenen Bild beachten

Du willst mehr Tipps für gute Regeln für euren Klassenchat? Hier geht’s lang…

Passend zum Thema:


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel