Mimikama: Wir suchen neue “Fake-Jäger”

Tom Wannenmacher, 1. Mai 2018

Mimikama, auf Facebook auch besser bekannt als “Zuerst denken-dann klicken”, sucht ehrenamtliche Mitarbeiter, da wir im Moment das bestehende Team aufstocken möchten.

Mimikama sucht zur Aufklärung über Internetmissbrauch zukünftige “Fake-Jäger”

  • Bewerbungsfrist: 7.5.2018
  • Arbeitsbeginn: sofort
  • Arbeitsort: von zu Hause aus
  • Arbeitszeit: so viel du investieren möchtest und kannst
  • Mindestalter: 18 Jahre

Deine Aufgaben:

  • Dir bietet sich die gesamte Palette eigenständiger Bearbeitung von Anfragen im Team von Mimikama. Darunter fällt u.a.
  • Internetrecherche zu Nutzeranfragen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum
  • Anfragen bei Behörden und Ämtern
  • Bilderanalysen
  • Analyse von Phishing-Mails
  • Analyse von WhatsApp-Kettenbriefen und Gewinnspielen
  • Analysen von bewusst gesteuerten Manipulationen und Desinformationen
  • uvm.

Was solltest Du mitbringen?

  • umfangreiche Facebook- bzw. Internetkenntnisse
  • argumentative Fähigkeiten
  • Charakterstärke
  • Teamfähigkeit
  • Neutralität und Überparteilichkeit
  • Loyalität und Verschwiegenheit
  • selbstständiges Arbeiten
  • Kritikfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Du kannst Problemsituationen souverän meistern

Was erwartet dich:

Neben einem sehr familiären Teamverhältnis, erwartet dich ein Einblick in die Welt der Fakes- und Hoaxes sowie RUHM- UND EHRE   Und nicht zu vergessen: Durch deine ehrenamtliche Tätigkeit machst du, gemeinsam mit uns, das Internet ein kleines Stück sicherer.

Bewirb dich bitte mit ein paar Worten und deinem Profillink per E-Mail: buero@mimikama.at mit dem Betreff: “Bewerbung: Fake-Jäger”

Über Mimikama:

Mimikama ist eine internationale Anlaufstelle und ein Verein zur Aufklärung über Internetbetrug, Falschmeldungen sowie Computersicherheit und zur Förderung von Medienkompetenz. Wir als Verein haben uns im Jahre 2011 zum Ziel gesetzt, Internetmissbrauch, Internetbetrug und Falschmeldungen bzw. Fakes entgegenzuwirken und sie zu bekämpfen. Unser Fokus ist hier vor allem auf die sozialen Medien wie Facebook, Twitter und WhatsApp gerichtet, wo wir auch Useranfragen direkt beantworten bzw. uns zugesendete Informationen / Gerüchte überprüfen. An dieser Stelle sehen wir unsere Aufgabe: Falschmeldungen entlarven, verdrehte Inhalte klarstellen, auf Nutzerprobleme reagieren und dies ist bei der hohen Geschwindigkeit der sozialen Medien sowie der starken Emotionalisierung der politischen Auseinandersetzungen mehr als notwendig! Mit unserer Arbeit schützen wir, auch präventiv, Internetuser jeder Altersschicht vor verdächtigen und gefährlichen Inhalten und Verweisen im Internet. Wir decken im deutschsprachigen Raum sogenannte Hoaxes (Fakes, Falschmeldungen) auf, die seit der Flüchtlingswelle drastisch zugenommen haben.

Web: https://www.mimikama.at
Facebook: https://www.facebook.com/zddk.eu
Facebook:
https://www.facebook.com/mimikama.at
Hoax-Suchmaschine:
http://www.hoaxsearch.com
Twitter:
https://twitter.com/ZDDK_
YouTube:
https://www.youtube.com/user/zddktv
Instagram:
https://www.instagram.com/zddk.eu
Unser Buch: „Die Fake-Jäger“
http://www.fakejaeger.com


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel