Aktuelles

Faktencheck: Ganz schön „bissig“, unsere Kleinsten

Claudia Spiess, 27. Juli 2020
Ganz schön bissig, unsere Kleinsten
Ganz schön bissig, unsere Kleinsten

Was auf den ersten Blick aussieht wie das Gebiss einer uns fremden Spezies, zeigt allerdings lediglich das Milchgebiss eines Kindes.

Faktencheck: Ganz schön bissig, unsere Kleinsten – Das Wichtigste zu Beginn:

Auf diesen Bildern werden Schädel von Kindern gezeigt. Man sieht hier, wie Zähne des Milchgebisses und auch des späteren bleibenden Gebisses im Kiefer angeordnet und platziert sind.

Zähne, überall Zähne!

Ja, Tatsache! Bei diesen Bildern handelt es sich um Schädel von Kindern mit Milchgebiss.

Unsere Kleinsten haben ja einen gewissen Zahn-Vorrat auf Lager. Und auch, wenn man vielleicht noch nie darüber nachgedacht hat: Irgendwoher müssen die Zähne ja kommen, wenn sich die Milchzähne verabschieden und von der Zahnfee geholt werden.

[mk_ad]

Das Milchgebiss

Da der Kiefer bei Kindern noch viel zu klein ist, um 32 Zähne und deren Wurzeln unterzubringen, werden erstmal 20 Milchzähnchen platziert. Mit wachsender Kiefergröße werden diese nach und nach durch das bleibende Gebiss ersetzt, das letztendlich aus 32 Zähnen besteht.

Diese 32 Zähne warten – mal mehr oder weniger geduldig – im Kiefer der Kinder, bis sie die Milchzähne verdrängen. Eben genau diese Anordnung wird in den Fotos gezeigt.

Der Zahnwechsel beginnt meist im Alter von ca. 6 Jahren und startet gewöhnlich mit dem Durchbrechen eines Backenzahns. Nach und nach folgen weitere Zähne, und die Zahnfee kann mal sehen, welche Überraschungen sie für die abzuholenden Milchzähne bereit hält.

Artikelbild: Facebook Screenshot

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel