Aktuelles

Miese Angstmache mit Corona-Notfall

Tom Wannenmacher, 5. Januar 2021

Miese Angstmache mit Corona-Notfall bei Angehörigen: Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche am Telefon!

Stadt und Landkreis Kassel: Aktuell melden sich vermehrt besorgte Bürgerinnen und Bürger bei der Polizei, weil sie am heutigen Dienstag einen vermeintlichen Anruf aus dem Krankenhaus erhalten haben.

Ein angeblicher Arzt schilderte, dass ein Angehöriger des Angerufenen als Corona-Notfall ins Krankenhaus eingeliefert wurde und nun im Sterben liege. Im weiteren Verlauf kam es zu Geldforderungen aus verschiedenen Gründen: Mal wurde behauptet, der Patient müsse nun dringend in ein anderes Krankenhaus geflogen werden, mal waren es teure Medikamente, die nur noch das Leben retten könnten – die jeweiligen Kosten müssten jedenfalls die Angehörigen übernehmen und sofort Bargeld oder Wertgegenstände besorgen.

Die Polizei warnt eindringlich vor dieser Masche und solchen Anrufen: Es handelt sich um BETRUG!

  • Warnen Sie Ihre Angehörigen und Bekannten vor dieser neuen Masche
  • Ein Krankenhaus wird niemals bei akuter Lebensgefahr am Telefon Bargeld oder Wertgegenstände von Angehörigen für eine Behandlung fordern
  • Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an Unbekannte
Quelle: Presseportal / Polizei
Artikelbild: Shutterstock / Von Alonafoto

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel