Michael Schumacher Ski-Unfall-Video

Tom Wannenmacher, 6. Januar 2014

Erst vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass eine französische Seite ein angebliches Video veröffentlicht hat, dass angeblich den Unfall von Michael Schumacher zeigt. Doch dahinter versteckte sich ein Trojaner. Damals war noch keine Rede von einem echten Video. Seit gestern (5.1.2014) berichten jedoch die Medien, dass es nun wirklich ein Video gibt. Angeblich hat ein deutscher Skifahrer zufällig den Skiunfall von Schumacher gefilmt.

Das Geschäft mit Schumachers Skiunfall

Fassen wir zusammen:

1) Der eigentliche Unfall: Schumacher hatte am 29.12.2013, kurz nach 11:00 Uhr einen Skiunfall, bei dem er lebensgefährlich verletzt wurden.

2) Schumachers angebliches Unfall-Video. Am 2.1.2014, also 4 Tage nach dem Unfall, tauchen auf Facebook die ersten Gerüchte auf, dass es ein angebliches Video gibt. Doch dies war ein Fake. Hinter diesem Fake stecken Internetbetrüger, die Internetusern einen Trojaner unterschieben wollen. (Wir haben hier darüber berichtet: https://www.mimikama.at/allgemein/michael-schumachers-unfall-auf-video-dahinter-versteckt-dich-ein-trojaner/)

3) Ein Video eines deutschen Touristen taucht auf. Am 5.1.2014 berichten diverse Medien, dass es tatsächlich ein Video gibt, das Erkenntnisse über den Unfallhergang bringen könnte. Diese Video ist nun kein Fake!

4) Einen Tag später, also am 6.1.2014 sind die Startseiten der Facebooknutzer voll mit Statusbeiträgen die folgenden Inhalt vorweisen (1:1 Kopie) “Michael Schuhmacher Ski-Unfall-Video – Ein Ski-Fahrer hat zufällig den Unfall gefilmt…

Erwähnter Statusbeitrag sieht so aus:

image

Zu erkennen ist hier, dass den Nutzer der Link “Gefällt”. Dieser Statusbeitrag wurde also nicht geteilt sondern jene Nutzer haben irgendwo auf einen “Gefällt  mir” Button geklickt!

Was noch auffällt ist, dass der Name falsch geschrieben wurde, denn Schumacher schreibt man ohne “h”

Die Domäne lautet www.online-funking.de

Was passiert wenn  man dem Link folgt?

Es öffnet sich diese Seite:

image

Am unteren Rand erkennt man einen Countdown. In diesem Falle stand hier “noch 4 Sekunden”

Man wird aufgefordert, in der Mitte des Videos den Play Button zu klicken!

Warum in der Mitte?

Klickt der Nutzer auf den “PLAY BUTTON” dann bekommt er KEIN VIDEO zu sehen. Hinter dem “Play Button” versteckt sich  nämlich der Facebook “Gefällt mir” Button

image

Hat man hier den “Play Button” geklickt, wird im Hintergrund der Statusbeitrag erstellt.

Erst danach öffnet sich auf der selben Seite ein YouTube Video:

image

Diese Video kann man auch abspielen ABER ES IST NICHT DAS VIDEO VON SCHUMACHERS HELMKAMERA!

Sieht man sich das Video DIREKT auf YOUTUBE an, dann kann man in der Info erkennen, dass dies auch beschrieben wurde!

image

Ob der Ersteller des YouTube Videos mit der o.a. Webseite zusammenhängt, kann man nicht sagen, denn das Video wurde in die Webseite “eingebettet” und das könnte ja jeder machen.

Hier wird wieder einmal ein Geschäft mit Schumachers Skiunfall gemacht. Allerdings konnten wir noch nicht ganz erkennen, welchen Sinn das hat. Denn es wird KEIN SCHÄDLING installiert oder etwas anderes.

Wir denken, dass es wieder nur mal “LIKE-GEILHEIT” ist. KLICKS egal zum welchen Preis!

Im Quellcode haben wir auch gesehen, dass es einen “Besucherzähler” gibt. Diesen sind wir gefolgt.

Hier erkennt man, dass diese Seite erst einen Tag alt ist und das im Moment rund 377.000 Nutzer auf der genannten Seite sind /waren!

Was uns auch ins Auge gestochen ist, ist ein Geldbetrag! So wie es aussieht (das können wir aber nicht 100% bestätigen) dürfte hier auch igrendwo ein Partnerporgamm mitlaufen. Im Moment dürfte der Ersteller nach nur einen Tag 874,62 EUR verdient haben. Auch die Prognose lässt sich sehen. Die Prognose lautet nämlich 4.518.88 EUR!

Eine Menge Kohle für ein einfaches einbinden eines YouTube Videos!

image

In die Falle getappt?

image

1) Öffne dein Aktivitätenprotokoll und MELDE und ENTFERN den Statusbeitrag!

image

2) Informiere deine Freunde darüber, indem du Ihnen unseren Bericht hier zeigst!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama