Line: der Messengerdienst im Überblick

Claudia Spiess, 1. November 2021
Line: Der Messengerdienst im Überblick / Artikelbild: Pixabay / Thomas Ulrich
Line: Der Messengerdienst im Überblick / Artikelbild: Pixabay / Thomas Ulrich

Line ist eine kostenlose, sichere Chat-App, die nach dem Tsunami in Japan im Jahr 2011 entwickelt wurde.

Infolge der Katastrophe waren viele gängige Kommunikationskanäle unterbrochen und der Naver-Konzern entwickelte daraufhin die Line-App, damit seine Mitarbeiter über das Internet miteinander kommunizieren konnten.

Im Laufe des Jahres stellte Naver die App auch der breiten Öffentlichkeit in Japan zur Verfügung, wo sie unglaublich beliebt wurde und sich von dort weiter über ganz Asien ausbreitete.

Wie sicher ist Line?

  • Line bietet eine durchgängige Verschlüsselung (E2E), wenn die Nutzer diese Option – in der App heißt sie „Letter Sealing“ – aktiv anwählen.
  • Sie können sich entweder mit Ihrer Telefonnummer oder Ihren Facebook-Anmeldedaten bei der App registrieren.

Um seine Online-Privatsphäre optimal zu schützen, kann man anhand dieser Informationen für sich selbst entscheiden, ob dies der Messengerdienst ist, welchen man nutzen möchte.

Download Line:


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel