Aktuelles

Facebook: Experten sind gegen Messenger Kids

Kathrin Helmreich, 31. Januar 2018

In einem offenen Brief an CEO Mark Zuckerberg fordern Experten das Aus für die App

Wie derStandard berichtet, fordern Experten Facebook dazu auf, Messenger Kids einzustellen.

Der britische Gesundheitsminister Jeremy Hunt sowie 97 Gesundheitsexperten sind gegen die Entscheidung, dass Facebook eine neue App für Kinder herausbringt.

Ein offener Brief an Facebook-Chef Mark Zuckerberg wurde verfasst, in dem unter anderem erklärt wird, dass “das Großziehen von Kindern in der digitalen Ära schwierig genug sei”. Ein “Gruppendruck” – dass Kinder ihr erstes Social Media Konto anmelden müssen – könne die Folge sein.

image
Quelle: Messenger Kids

Dabei verweisen die Experten auf eine Studie der San Diego State University, dass Jugendliche mit geringerer Smartphone-Nutzung tendenziell glücklicher sind.

“Das erste Feedback von Eltern sei sehr positiv”,

so der IT-Konzern.

Die Experten jedoch fordern das Aus der App:

„Kinder sind einfach nicht bereit, Social Media-Accounts zu haben.“

Wer den kompletten Brief einsehen möchte, kann diesen hier finden.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel