Aktuelles

Wie bitte? Die Medien in Saudi-Arabien verpixeln Merkels Haare?

Tom Wannenmacher, 4. Mai 2017

Na da sind wieder einmal etliche Internetnutzer einer Satire aufgesessen.

Eine Nutzerin schreibt sogar:

Nachdem Kanzlerin Merkel bei ihrem Besuch in Saudi Arabien ohne Kopftuch auftrat, wurden ihre Haare in den saudischen Medien (nicht bei uns 🙂) auf den Bildern gepixelt! Welcome in Absurdistan!

Im Netz macht sich nämlich gerade folgendes Bild breit und es wird auf Facebook, Twitter und anderen Kanälen immer wieder geteilt:

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die stehen

Wir haben recherchiert und haben gesehen, dass Merkel bei Ihrem Besuch in Saudi-Arabien kein Kopftuch getragen hatte. Auch das Bild selbst haben wir OHNE VERPIXELUNG auf folgender Webseite gefunden:

image

Quelle: alquds

Ein Boulevard-Magazin, dass auch immer wieder diverse Spaßbeiträge erstellt, hat dieses Foto bearbeitet und auf Facebook veröffentlicht.

Unter dem Titel “Just for fun…” wurde es gestern (3.5.2017) um 9 Uhr veröffentlicht:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Quelle: Facebook / KHASENEWS

Und die Ersteller selbst belächeln bereits andere, die hier ins Fettnäpfchen getreten sind:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel